Eine Geschichte des gemeinschaftlichen Wohnens (inbunden)
Fler böcker inom
Format
Inbunden (Hardback)
Språk
Tyska
Antal sidor
324
Utgivningsdatum
2019-10-21
Upplaga
m. zahlr. farb. Abb. und Planen
Förlag
Birkhauser
Medarbetare
Schmid, Susanne (ed.), Eberle, Dietmar (ed.), Hugentobler, Margrit (ed.)
Illustratör/Fotograf
120 col
Illustrationer
208 Illustrations, color; color graphics
Dimensioner
272 x 178 x 30 mm
Vikt
1135 g
Antal komponenter
1
ISBN
9783035618518
Eine Geschichte des gemeinschaftlichen Wohnens (inbunden)

Eine Geschichte des gemeinschaftlichen Wohnens

Modelle des Zusammenlebens

Inbunden Tyska, 2019-10-21
439
  • Skickas inom 3-6 vardagar.
  • Gratis frakt inom Sverige över 199 kr för privatpersoner.
Das Buch erzahlt die Geschichte des gemeinschaftlichen Wohnens von ca. 1850 bis heute. Drei Motive des Teilens - die oekonomische, politische und soziale Intention - gliedern die Wohnobjekte, die einer historischen Analyse unterzogen und in neun Entwicklungsphasen geordnet werden. Im Vergleich untersucht die Autorin unterschiedliche Nutzungen, ihre Entstehungsformen und deren Entwicklungslinien bis heute, und zeigt so, wie das alltagliche Zusammenleben und die Abstufung der Wohn-Intimitat in Europa praktiziert werden. Aufgrund seiner umfassenden Darstellung, durch die Analyse der Typologie, Grundrissstudien sowie Nutzer- und Expertenbefragungen, kann das Buch auch als Lexikon oder Handbuch zum gemeinschaftlichen Wohnen gelten. Ein praziser UEberblick, der in dieser Form einzigartig ist.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Eine Geschichte des gemeinschaftlichen Wohnens
  2. +
  3. My Favourite Top Models

De som köpt den här boken har ofta också köpt My Favourite Top Models av Stefan Soell (inbunden).

Köp båda 2 för 842 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Recensioner i media

Durch die umfassende Recherche zur neueren Geschichte des gemeinschaftlichen Wohnens von Susanne Schmid, der auf Wohnungsfragen spezialisierten Innenarchitektin, erfahrt man, wie vielseitig kollektive Wohnformen sind, wann und wie sie entstanden und wie sie sich bis heute entwickelt haben.[...] Diese Publikation, eine anspruchsvolle soziologische Studie fur ein Fachpublikum, bietet auch solide Grundlagen fur heute anstehende Entscheidungen - denn immer haben gesellschaftliche Veranderungen Einfluss auf das gemeinschaftliche Wohnen genommen. Angesichts der aktuellen Probleme auf dem Wohnungsmarkt (Bodenpreise, Spekulation, hohe Mieten, Leerstande, Zersiedelung etc.) und der dringenden Notwendigkeit, dem Klimawandel zu begegnen, muss die eingangs gestellte Frage also eher lauten: Wie sollen wir wohnen? (Marion Wohlleben in: TEC21, 26/2020); https: //www.espazium.ch/de/aktuelles/gemeinschaftswohnen-einst-und-jetzt Insgesamt ein verdienstvolles Buchprojekt, das eine wachsenden Bewegung im Wohnungswesen unterfuttern und ihr Schwung geben koennte. Christoph Gunsser in: DAB online (10.03.2020), https: //www.dabonline.de/2020/03/10/gemeinschaftlich-wohnen-damals-und-heute-cohousing-wohnprojekte/

Övrig information

Susanne Schmid, Innenarchitektin, Bern Dietmar Eberle, Prof. em., Architekt Lochau Margit Hugentobler, ETH Zurich