Wissen uber Grenzen (inbunden)
Format
Inbunden (Hardback)
Språk
Tyska
Antal sidor
861
Utgivningsdatum
2006-09-01
Upplaga
1. A.
Förlag
De Gruyter
Medarbetare
Speer, Andreas (ed.), Wegener, Lydia (ed.)
Illustratör/Fotograf
60 Abb
Illustrationer
60 Illustrations, black and white
Antal komponenter
1
ISBN
9783110189988
Wissen uber Grenzen (inbunden)

Wissen uber Grenzen

Arabisches Wissen und lateinisches Mittelalter

Inbunden Tyska, 2006-09-01
2529
  • Skickas inom 3-6 vardagar.
  • Gratis frakt inom Sverige över 159 kr för privatpersoner.
  • Köp nu, betala sen med
Finns även som
Visa alla 1 format & utgåvor
Der vorliegende Band widmet sich in 44 Einzelstudien aus unterschiedlichen Fachbereichen dem kulturellen Austausch zwischen arabischem und lateinischem Mittelalter. Aus verschiedenen Perspektiven werden die Voraussetzungen und Hintergrunde des Wissenstransfers ebenso beleuchtet wie dessen Grenzen - etwa religioese Vorbehalte oder divergierende kulturelle Leitbilder -, aber auch seine konkreten Auswirkungen auf die Strukturen und Inhalte der Wissenschaft im lateinischen Mittelalter. Besonderes Interesse gilt dabei Fragen der UEbersetzung sowie den Bereichen der Philosophie, Medizin und Kunst. Durch seinen breiten, Facher ubergreifenden Ansatz, der eine Vielzahl neuer Sichtweisen und Fragestellungen generiert, wird der Band auf die weitere Erforschung des mittelalterlichen 'Kulturaustausches' zwischen arabischer und lateinischer Welt sicherlich anregend wirken.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Wissen uber Grenzen
  2. +
  3. Maria in Hymnus Und Sequenz: Interdisziplinäre Mediävistische Perspektiven

De som köpt den här boken har ofta också köpt Maria in Hymnus Und Sequenz: Interdisziplinäre ... av Eva Rothenberger, Lydia Wegener (inbunden).

Köp båda 2 för 3448 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av författarna

Övrig information

Andreas Speer, University of Koeln, Germany; Lydia Wegener, University of Koeln, Germany.

Innehållsförteckning

I. Zu den Bedingungen der UEbertragung arabischen Wissens Charles Burnett, Dimitri Gutas, Dag Nikolaus Hasse, Max Lejbowicz, Thomas Ricklin II. UEbersetzung, Rezeption und kultureller Kontext Marie Blahova, Rafael Ramon Guerriero, Ivan Hlavacek, Maria Rosa Menocal, Gotthard Strohmaier, Mauro Zonta III. Philosophie und Religion Remi Brague, Markus Enders, Ulrich Rudolph IV. Kulturelle Leitbilder und Polemiken Wolfram Drews, Fabienne Michelet, Josep Puig, Ludwig Vones V. Arabische Medizin Goerge K. Hasselhoff, Raphaela Veit, Iolanda Ventura, Melitta Weiss Adamson VI. Arabische Philosophie Cristina D'Ancona, Matteo Di Giovanni, Jean-Marc Mandosio/Carla Di Martino, Cecilia Martini Bonadeo VII. Der arabische Einfluss auf das lateinische Wissenschaftsverstandnis Alexander Fidora, Adam Fijalkowski, Guy Guldentops, Roberto Hofmeister Pich VIII. Arabische Einflusse in der Philosophie des lateinischen Mittelalters Marek Gensler, Joern Muller, Mischa von Perger, Robert Podkonski, Gerard Sondag, David Wirmer IX. Arabische Philosophie im Widerstreit Sven K. Knebel, Mieczyslaw Markowski, Marwan Rashed, Bernd Roling X. Arabisches in der Kunst Anna-Dorothee von den Brincken, David Knipp, Avinoam Shalem, Johannes Zahlten