Das Recht der Netzwerkgesellschaft (inbunden)
Format
Inbunden (Hardback)
Språk
Engelska
Antal sidor
743
Utgivningsdatum
2013-10-01
Upplaga
1. Auflage.
Förlag
Mohr Siebeck
Medarbetare
Augsberg, Ino (ed.), Vesting, Thomas (ed.)
Dimensioner
167 x 238 x 167 mm
Vikt
1255 g
Antal komponenter
1
ISBN
9783161527630

Das Recht der Netzwerkgesellschaft

Ausgewhlte Aufstze

Inbunden,  Engelska, 2013-10-01
2755
Tillfälligt slut – klicka "Bevaka" för att få ett mejl så fort boken går att köpa igen.
"Nach der "Gesellschaft der Individuen" die "Gesellschaft der Organisationen", nach der "Gesellschaft der Organisationen" die "Gesellschaft der Netzwerke"!" So beschreibt Karl-Heinz Ladeur schlagwortartig die Selbsttransformation der Gesellschaft in den westlichen Lndern der letzten hundertfnfzig Jahre. Der Untergang eines von monarchischer Reprsentationskraft bestimmten Staates fhrte auch in den kontinentaleuropischen Rechtssystemen seit dem spten 19. Jahrhundert zu einer strkeren ffnung fr eine Welt aus Relationen. Die berkommenen subjektphilosophischen Transzendentalfiguren und vertikalen Begrndungsverhltnisse werden durch horizontale Beziehungen ergnzt und ersetzt, an denen zunchst primr Organisationen und Gruppen und heute mehr und mehr sich fortlaufend verndernde Netzwerke beteiligt sind. Auf diese gewandelte gesellschaftliche Situation muss sich das Recht einstellen. Es muss dazu die vernderte Rolle der Ungewissheit verarbeiten, die nicht lnger im Sinne klassischer Rationalittsvorstellungen durch die Gewinnung eines festen Grundes weitgehend beseitigt oder zumindest verdrngt werden kann. Gefordert ist die Anpassung des modernen Rechts an eine Netzwerklogik der relationalen Rationalitt, die in unterschiedlichen Feldern - Rechtstheorie, Rechtsmethodologie, Staatstheorie, Verfassungstheorie, Verwaltungsrecht usw. - zu operationalisieren ist.
Visa hela texten

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av författarna

Övrig information

Geboren 1943; Studium der Rechtswissenschaft in Kln und Bonn; 1976 Promotion; 1982 Habilitation; Professor fr ffentliches Recht an den Universitten Bremen und Hamburg sowie am Europischen Hochschulinstitut, Florenz. Geboren 1976; Inhaber des Lehrstuhls fr Rechtsphilosophie und ffentliches Recht sowie Co-Direktor des Hermann Kantorowicz-Instituts fr juristische Grundlagenforschung an der Christian-Albrechts-Universitt zu Kiel. ist Inhaber des Lehrstuhls fr ffentliches Recht, Recht und Theorie der Medien an der Johann Wolfgang Goethe-Universitt Frankfurt/M.