Das konservative Gericht (häftad)
Fler böcker inom
Format
Häftad (Paperback / softback)
Språk
Tyska
Antal sidor
260
Utgivningsdatum
2021-09-14
Upplaga
1. Auflage
Förlag
JCB Mohr (Paul Siebeck)
Antal komponenter
1
ISBN
9783161606540
Das konservative Gericht (häftad)

Das konservative Gericht

Ein Essay zum 70. Jubilaum des Bundesverfassungsgerichts

Häftad Tyska, 2021-09-14
236
  • Fåtal ex i lager. Skickas inom 1-2 vardagar.
  • Gratis frakt inom Sverige över 199 kr för privatpersoner.
Das Bundesverfassungsgericht gilt als grosser Innovator. Dieses dominante Bild erganzt der Essay, motiviert durch das 70. Jubilaum des Bundesverfassungsgerichts, um die These eines konservativen Gerichts. In einigen Bereichen scheint das Gericht eher als Konservator denn als Innovator aufzutreten. Entgegen der vorherrschenden Auffassung zeigen die Autoren auf, dass, wo und warum das Bundesverfassungsgericht konservativ und konservierend judiziert. Sie erganzen damit die dominante Erzahlung vom Gericht als Treiber dogmatischer Neuerungen durch die bisher unterbelichtet gebliebene Perspektive des Konservatismus in der bundesverfassungsgerichtlichen Rechtsprechung. Der Essay entwickelt dazu eine Skala des dogmatischen Konservatismus: Vom Bewahren und Beharren uber das Bremsen bis hin zum Musealisieren. In vier ausgewahlten Themengebieten - der Staatsrichtung der Grundrechte, dem Staatskirchenrecht, dem Verhaltnis zur Gubernative und der europaischen Integration - analysieren die Autoren zentrale Judikate mithilfe dieser Skalierung. Sie beziehen dabei zugleich die hinter der Dogmatik stehenden strategischen und (staats)politischen Erwagungen der Karlsruher Rechtsprechung mit ein.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Das konservative Gericht
  2. +
  3. Die Rolle der Polizei bei Versammlungen

De som köpt den här boken har ofta också köpt Die Rolle der Polizei bei Versammlungen av Bernd Burger (häftad).

Köp båda 2 för 814 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av författarna

Övrig information

Geboren 1982; Studium der Rechtswissenschaft in Freiburg i.Br., Genf, Berlin (HU) und New York (NYU); 2011 Promotion; 2019 Habilitation; seit 2019 Lehrstuhlvertreter an den Universitaten Koeln, Goettingen, Heidelberg und Marburg. Geboren 1983; Studium der Rechtswissenschaft in Bayreuth, Wurzburg und New York (NYU); 2016 Promotion; seit 2020 Juniorprofessor an der Juristischen Fakultat der Heinrich-Heine-Universitat Dusseldorf.