Machtkampf im Ministerium (inbunden)
Format
Inbunden (hardback)
Språk
Tyska
Antal sidor
233
Utgivningsdatum
2020-01-20
Förlag
Edition QVV
ISBN
9783200066977
Machtkampf im Ministerium (inbunden)

Machtkampf im Ministerium

Wie Parteipolitik unsere Schulen zerstört

Inbunden Tyska, 2020-01-20
249
  • Skickas inom 5-8 vardagar.
  • Gratis frakt inom Sverige över 159 kr för privatpersoner.
Kan levereras innan julafton!
Finns även som
Visa alla 1 format & utgåvor
In vielen österreichischen Klassenzimmern herrscht Ausnahmezustand. Kulturelle Konflikte, schlechte Deutschkenntnisse der Schüler und deren Ablehnung mancher Lehrinhalte machen normalen Unterricht oft unmöglich. In ihrem aufsehenerregenden Buch "Kulturkampf im Klassenzimmer" schilderte die Lehrerin Susanne Wiesinger die Missstände an Wiener Brennpunktschulen und prangerte das Wegschauen der Behörden an. Im Februar 2019 wurde sie als Ombudsfrau für Wertefragen und Kulturkonflikte ans Bildungsministerium berufen. In dieser Funktion war sie ein Jahr lang in ganz Österreich unterwegs und stellte fest: Die Probleme, die sie erlebt hat, sind kein Einzelfall und weiten sich zunehmend aus. Ein Bericht aus dem Inneren der österreichischen Bildungspolitik, die von Machtkämpfen, ideologischen Blockaden und Message Control geprägt ist.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Machtkampf im Ministerium
  2. +
  3. Totgeschwiegen

De som köpt den här boken har ofta också köpt Totgeschwiegen av Thomas Trescher (inbunden).

Köp båda 2 för 498 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av författarna

  • Kulturkampf im Klassenzimmer

    Susanne Wiesinger, Jan Thies

    Susanne Wiesinger ist Lehrerin an einer Brennpunktschule in Wien-Favoriten. Schonungslos schildert sie, wie sich in immer mehr Schulen eine Parallelgesellschaft herausbildet: von Schülern, die in der Mittelschule kaum genug Deutsch verstehen, um d...

  • Corona

    Michael Fleischhacker, Jan Thies, Moritz Moser, Sebastian Reinhart, Andreas Wetz

    Als das neuartige Coronavirus im Janner 2020 in der chinesischen Provinz Hubei zu aufsehenerregenden Manahmen fuhrte, wurde es in Europa massiv unterschatzt. Das anderte sich schlagartig mit den Bildern, die den Zusammenbruch des Gesundheitssystem...