Hermathena (inbunden)
Fler böcker inom
Format
Inbunden (Hardback)
Språk
Tyska
Antal sidor
768
Utgivningsdatum
2019-11-11
Förlag
Bohlau Verlag
Medarbetare
SchA"tze, Sebastian (series ed.)
Illustratör/Fotograf
mit 120 s, w-und 77 farbige Abbildungen
Illustrationer
mit 120 s/w- und 77 farb. Abb.
Dimensioner
282 x 216 x 46 mm
Vikt
2474 g
Antal komponenter
1
Komponenter
gebunden
ISBN
9783205207245
Hermathena (inbunden)

Hermathena

Der Architekt der Renaissance als Demiurg und PAdagoge

Inbunden Tyska, 2019-11-11
1159
  • Specialorder (osäker tillgång). Skickas inom 11-20 vardagar.
  • Gratis frakt inom Sverige över 199 kr för privatpersoner.
Antonio di Pietro Averlino, genannt Filarete, erzählt in seinem zwischen 1460 und 1464 in der Form eines Dialoges des Verfassers mit dem Mailänder Herzog Francesco Sforza und dessen Sohn Galeazzo Maria Sforza verfassten Libro architettonico von der Planung, Gründung und Errichtung der nach ihrem Bauherrn benannten Stadt »Sforzinda« sowie einer mit dieser verbundenen Stadt am Meer. Die erste monographische Untersuchung des Codex widmet sich neben den architekturpraktischen und -theoretischen Aspekten im engeren Sinne auch den bisher wenig oder gar nicht beachteten Passagen und Illustrationen, um durch eine genaue Lesung der dort entworfenen >Bilder< im Zusammenhang der ganzen Schrift und unter Berücksichtigung weit über die üblichen kunsthistorischen Bezugspunkte hinausgehender Quellenschriften Filaretes Libro als herausragendes, kristallines Dokument seiner Zeit insgesamt auszuweisen, welches unser, von den Gewinnern der Geschichte geprägtes Bild von der Renaissance erweitert und korrigiert.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Hermathena
  2. +
  3. My Favourite Top Models

De som köpt den här boken har ofta också köpt My Favourite Top Models av Stefan Soell (inbunden).

Köp båda 2 för 1562 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av Berthold Hub

  • Iconology, Neoplatonism, and the Arts in the Renaissance

    Berthold Hub, Sergius Kodera

    The mid-twentieth century saw a change in paradigms of art history: iconology. The main claim of this novel trend in art history was that renowned Renaissance artists (such as Botticelli, Leonardo, or Michelangelo) created imaginative syntheses be...

  • Images of Sex and Desire in Renaissance Art and Modern Historiography

    Angeliki Pollali, Berthold Hub

    Studies on gender and sexuality have proliferated in the last decades, covering a wide spectrum of disciplines. This collection of essays offers a metanarrative of sexuality as it has been recently embedded in the art historical discourse of the E...