Pflanzen im Rhythmus der Jahreszeiten beobachten (häftad)
Format
Häftad (paperback)
Språk
Tyska
Antal sidor
272
Utgivningsdatum
2020-02-17
Förlag
Haupt Verlag AG
Översättare
Ruthild Kropp
Medarbetare
Chuine, Isabelle, Ducatillion, Catherine, Jean, Frédéric, Lebourgeois, François
Illustratör/Fotograf
durchgehend mit Farbfotografien und Illustrationen bebildert
Illustrationer
durchgehend mit Farbfotografien und Illustrationen bebildert
ISBN
9783258081700
Pflanzen im Rhythmus der Jahreszeiten beobachten (häftad)

Pflanzen im Rhythmus der Jahreszeiten beobachten

Der phänologische Naturführer

Häftad Tyska, 2020-02-17
339
Skickas inom 3-6 vardagar.
Gratis frakt inom Sverige över 159 kr för privatpersoner.
Wie reagiert die Natur auf den Klimawandel? Pflanzen im Rhythmus der Jahreszeiten beobachten.
Mit 60 ausgewählten Pflanzen, deren Beobachtung phänologisch besonders interessant ist.
Mit detaillierten Fotografien und Zeichnungen.

Wann blüht das Busch-Windröschen, wann färben sich die Blätter des Feld-Ahorns?
Dieser Beobachtungsführer bietet sämtliche Informationen, um in die phänologische Beobachtung der Pflanzen einzusteigen. Denn im Gegensatz zu den meteorologischen Jahreszeiten unterscheiden sich Anfang und Ende der phänologischen Jahreszeiten von Jahr zu Jahr sowie nach Region. Die charakteristischen Entwicklungsstadien typischer Pflanzen zeigen an, wo wir uns im phänologischen Jahr befinden.

Jede der 60 Arten, die als phänologischer Marker dienen, wird detailliert vorgestellt: Identifikationsmerkmale, Ökologie und Verbreitung, Kalender des Jahreszyklus, Fotografien der Stadien.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Pflanzen im Rhythmus der Jahreszeiten beobachten
  2. +
  3. BBCH-Skala. Band 01

De som köpt den här boken har ofta också köpt BBCH-Skala. Band 01 av Hermann Bleiholder, Uwe Meier (häftad).

Köp båda 2 för 518 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av författarna

  • Le Discours Metonymique

    Marc Bonhomme

    Considérée comme l'une des figures centrales du langage avec la métaphore, la métonymie est tiraillée entre plusieurs approches (sémantico-référentielles, cognitives, rhétoriques, stylistiques...) qui en font une notion peu homogène, voire hybride...