Milchzähne (inbunden)
Format
Inbunden (hardback)
Språk
Tyska
Antal sidor
256
Utgivningsdatum
2019-03-15
Förlag
Blumenbar
ISBN
9783351050689
Milchzähne (inbunden)

Milchzähne

Roman

Inbunden Tyska, 2019-03-15
219
Skickas inom 5-8 vardagar.
Fri frakt inom Sverige för privatpersoner.
Kan levereras innan jul!
Eines Tages steht das Kind plötzlich da, die Haare feuerrot leuchtend inmitten des Kiefernwaldes, und gehört niemandem. Skalde nimmt es mit zu sich, obwohl sie weiß, dass die anderen, die in der abgelegenen Gegend leben, das nicht dulden werden.
Skalde und ihre Mutter Edith gehörten selbst nie richtig zur Gemeinschaft, seit Edith vor mehr als zwei Jahrzehnten plötzlich triefend am Ufer des Flusses stand, von dem die Anderen sich erhofft hatten, er würde sie vor der im Chaos versinkenden Welt beschützen. Mutter und Tochter lieben einander auch, weil ihnen nichts übrig bleibt: Gegen die Bedrohung müssen sie zusammenhalten. Vor allem jetzt, da immer klarer wird, dass das Leben des Kindes - und ihr eigenes - in Gefahr ist ...
Helene Bukowski hat einen atemberaubenden Debütroman von so zeitloser Gültigkeit wie brisanter Aktualität geschrieben, einen Bericht aus einer verrohten Welt, die irgendwo auf uns zu warten droht.

»Helene Bukowski hat ein modernes Märchen geschrieben. Warmherzig, doch nicht sentimental. Vertraut und doch geheimnisvoll. Für ein paar Tage lebte ich dort, in diesem alten Haus am Waldrand, mit Skalde, Edith und Meisis und als es vorbei war, musste man mich mit Gewalt vom Türrahmen lösen. Selten sind mir Figuren so ans Herz gewachsen.« Philipp Winkler

»Ein Roman wie ein Wachtraum aus der verbotenen Zone. Wer sich hinein begibt, verliert sich darin. Und wird mit einem Finale belohnt, das zu Tränen rührt.« Thomas Klupp
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Milchzähne
  2. +
  3. Sabrina

De som köpt den här boken har ofta också köpt Sabrina av Nick Drnaso (inbunden).

Köp båda 2 för 508 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av Helene Bukowski

  • Superpreis fur Literatur

    Helene Bukowski, Martin Piekar, Andreas Reichelsdorfer, Felix Schiller, Sofie Lichtenstein

    Die These: Literatur ist gut. Der schlagende Beleg: diese Auswahl aus unzahligen Einsendungen fur den Superpreis fur Literatur. Die hier versammelten zwanzig Texte sind nicht nur gute Literatur im handwerklichen Sinn. Sie bestatigen auch ein Argum...

  • metamorphosen 25 - Utopien

    Ak Unbehagen, Maike Braun, Oliver Muller, Helene Bukowski, Dincer Gucyeter

    Utopia - bei Thomas More war das noch eine ferne Insel. Ein Mann behauptet, diesen Ort ausgiebig bereist zu haben. Ubersetzt man jedoch seinen griechischen Namen, Raphael Hythlodeus, dann wei man, dass er entweder der grote Feind des Schwatzens is...