Max Ernst (häftad)
Format
Häftad (paperback)
Språk
Tyska
Antal sidor
192
Utgivningsdatum
2013-05-01
Upplaga
13. Auflage
Förlag
ROWOHLT Taschenbuch
Illustratör/Fotograf
Zahlr Abb
Illustrationer
Zahlr. Abb.
Komponenter
,
ISBN
9783499501517
Max Ernst (häftad)

Max Ernst

Mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten

Häftad Tyska, 2013-05-01
129
  • Skickas inom 3-6 vardagar.
  • Gratis frakt inom Sverige över 159 kr för privatpersoner.
Das umfangreiche und vielschichtige OEuvre Max Ernsts kann im Rahmen dieses kleinen Buches nicht annähernd erfaßt und wiedergegeben werden. Die meisten und die wichtigsten Arbeiten befinden sich nicht in öffentlichen Museen, sondern in den Händen privater Sammler, vornehmlich in Frankreich, England, den USA, Belgien und der Schweiz. Es sei daher auf die umfangreichen Monographien von Patrick Waldberg und John Russell aufmerksam gemacht. Beide Werke enthalten neben ausführlichen Texten eine Fülle von Farbreproduktionen. Diese Arbeit strebt nicht an, auf dem Umweg über seine Bilder psychoanalytische Erklärungsversuche zur Persönlichkeit des Künstlers zu geben, obwohl gerade Ernst mit psychologischen Theorien vertraut ist wie kaum ein zweiter Maler und diese Kenntnisse in seinen Bildern benutzt.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Max Ernst
  2. +
  3. Georg Friedrich Händel

De som köpt den här boken har ofta också köpt Georg Friedrich Händel av Michael Heinemann (häftad).

Köp båda 2 för 258 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av Lothar Fischer

  • Anita Berber

    Lothar Fischer

    Anita Berber (1899¿1928), eine von ungeheurer Energie angetriebene junge Frau, erlebte während des Ersten Weltkriegs einen kometenhaften Aufstieg in Berlin. Sie war Zänzerin, Bühnen- und Filmschauspielerin, Modell und eine Vorkämpferin für die Ero...

  • George Grosz

    Lothar Fischer, Helen Adkins

    Mehr als 50 Jahre nach seinem Tode erinnert diese Monografie an George Grosz, den bedeutendsten deutschen Zeichner des 20. Jahrhunderts. Die Autoren schildern lebendig den durch die politischen Zeitumstände bewegten Lebensweg des Künstlers und las...