Wer ist ein Fluchtling? (häftad)
Fler böcker inom
Format
Häftad (Paperback / softback)
Språk
Tyska
Antal sidor
112
Utgivningsdatum
2019-10-07
Förlag
Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co KG
Medarbetare
Brandmaier, Maximiliane (series ed.)/BrAutigam, Barbara (series ed.)/Gahleitner, Silke Birgitta (series ed.)/Zimmermann, Dorothea (series ed.)/Brandmaier, Maximiliane (series ed.)/BrAutigam, Barbara (series ed.)/Gahleitner, Silke Birgitta (series ed.)/Zimmermann, Dorothea (series ed.)/Brandmaier, Ma
ISBN
9783525404843
Wer ist ein Fluchtling? (häftad)

Wer ist ein Fluchtling?

Grundlagen einer Soziologie der Zwangsmigration

Häftad Tyska, 2019-10-07
199
  • Skickas inom 3-6 vardagar.
  • Gratis frakt inom Sverige över 159 kr för privatpersoner.
Globale Ungleichheiten fuhren dazu, dass Migration fur viele die einzige Chance ist, unertraglichen Lebensbedingungen in ihren Herkunftslandern zu entkommen. Die Ziellander reagieren mit Abwehrmassnahmen: Humanitare UEberlegungen verlieren zugunsten nationalstaatlicher politischer Interessen an Bedeutung. Karin Scherschel und Albert Scherr analysieren Flucht im Kontext von Globalisierungsprozessen sowie als gesellschaftliches Konfliktfeld. Sie fragen nach den Ursachen von Migration und nehmen die Grunde und die Folgen der restriktiven Fassung des Fluchtlingskonzepts in den Blick, mit denen Fluchtlingen Aufnahme und Schutz gewahrt oder verweigert werden.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Wer ist ein Fluchtling?
  2. +
  3. Gesprache, Vortrage, Seancen: Kurt Goedels Wiener Protokolle 1937/38

De som köpt den här boken har ofta också köpt Gesprache, Vortrage, Seancen: Kurt Goedels Wien... av Tim Lethen (inbunden).

Köp båda 2 för 915 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av författarna

Övrig information

Prof. Dr. phil. Albert Scherr ist Professor fA"r Soziologie und Direktor des Instituts fA"r Soziologie an der PAdagogischen Hochschule Freiburg.Er ist Mitglied der Deutsche Gesellschaft fA"r Soziologie, im Rat fA"r Migration, Redaktionsmitglied der Zeitschriften "Soziale Probleme", "Zeitschrift fA"r FlA"chtlingsforschung" und "Sozial Extra". Prof. Dr. Karin Scherschel, Soziologin,ist Professorin am Fachbereich Sozialwesen an der Hochschule RheinMain Wiesbaden.Sie ist im Rat fA"r Migration, im Netzwerk FlA"chtlingsforschung, im Netzwerk kritische Migrations- und Grenzregimeforschung, im wissenschaftliche Netzwerk der DFG "Grundlagen der FlA"chtlingsforschung" und in weiteren Gesellschaften und Fachgruppen tAtig. Ihre Forschungs- und Publikationsschwerpunkte liegen in den Bereichen Asyl, Migration, Rassismus, Prekarisierung, Aktivierung, Erwerbsarbeit, Soziale Arbeit, Soziale Ungleichheit und Teilhabe. Dr. phil. Maximiliane Brandmaier, Diplom-Psychologin, promovierte Sozialpsychologin, befindet sich in der Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie). Prof. Dr. phil. habil. Barbara BrAutigam, Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin, Lehrtherapeutin fA"r Familientherapie (DGSF), Supervisorin (DGSv), Integrative Kinder- und Jugendlichentherapeutin, ist Professorin fA"r Psychologie, Beratung und Psychotherapie an der Hochschule Neubrandenburg. Dr. phil. habil. Silke Birgitta Gahleitner hat die Professur fA"r Klinische Psychologie und Sozialarbeit im Arbeitsbereich Psychosoziale Diagnostik und Intervention an der Alice-Salomon-Hochschule Berlin inne. Sie war langjAhrig als Sozialarbeiterin und Psychotherapeutin in sozialtherapeutischen Einrichtungen fA"r traumatisierte Frauen und Kinder sowie in eigener Praxis tAtig. Dorothea Zimmermann, Diplom-Psychologin, Psychologische Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Supervisorin und Traumatherapeutin, ist GeschAftsfA"hrerin bei Wildwasser e. V. in Berlin. Sie ist Mitinitiatorin und langjAhriger Vorstand von BIG (Berliner Initiative gegen Gewalt gegen Frauen). Sie engagiert sich in der Fortbildungsarbeit zu sexueller und hAuslicher Gewalt, Kinderschutz, interkultureller (Eltern-)Arbeit, selbstschAdigendem Verhalten, Trauma, Flucht und Gewalt.