Arzneiverordnungs-Report 2005 (e-bok)
Fler böcker inom
Format
E-bok
Filformat
PDF med Adobe-kryptering
Om Adobe-kryptering
PDF-böcker lämpar sig inte för läsning på små skärmar, t ex mobiler.
Nedladdning
Kan laddas ned under 24 månader, dock max 3 gånger.
Språk
Tyska
Utgivningsdatum
2006-01-26
Förlag
Springer Berlin Heidelberg
ISBN
9783540305057
Arzneiverordnungs-Report 2005 (e-bok)

Arzneiverordnungs-Report 2005 (e-bok)

Aktuelle Daten, Kosten, Trends und Kommentare

E-bok (PDF - DRM), Tyska, 2006-01-26
259
Laddas ned direkt
Läs i vår app för iPhone, iPad och Android
Seit 1985 wird der deutsche Arzneimittelmarkt im Arzneiverordnungs-Report analysiert. Datengrundlage ist die Vollerfassung von 400 Millionen Rezepten fur die Patienten der gesetzlichen Krankenversicherung. Die Arzneimittelausgaben nahmen 2004 erstmals seit 12 Jahren um 2,5 Mrd. auf 21,7 Mrd. durch das GKV-Modernisierungsgesetz ab. Wesentliche Elemente der Kostensenkung waren der Ausschluss rezeptfreier Arzneimittel aus der vertragsarztlichen Versorgung, erhohte Rabatte der Arzneimittelhersteller an die Krankenkassen, erhohte Patientenzuzahlungen und die Einfuhrung einer Praxisgebuhr. Aktuelle Verordnungstrends werden an 3000 Arzneimitteln in 46 Indikationsgruppen dargestellt. Besonders eingegangen wird auf: Bewertung von 33 Neueinfuhrungen des Jahres 2004, Einsparerfolge bei Generika und umstrittenen Arzneimitteln, Verordnungsprofil rezeptfreier Arzneimittel. Als Schwerpunkthema werden die Arzneiverordnungen pharmazeutischer Hersteller und ihr Produktsortiment im Kindesalter dargestellt. Immer noch problematisch ist hier die Anwendung von Arzneimitteln auerhalb der Zulassung (Off label). Noch hufiger werden bei Kindern Arzneimittel mit umstrittener Wirkung verordnet.Presseecho zum Arzneiverordnungs-Report 2004:"e;Bei Medikamenten droht neue Kostenlawine"e;Sddeutsche Zeitung 16.10.2004"e;Medikamente werden 2005 teurer"e;Tagesspiegel 16.10.2004"e;Rezeptfrei oft billiger als verordnet"e;Stuttgarter Nachrichten 16.10.2004"e;Kosten sinken - vorbergehend"e;Deutsches rzteblatt 22.10.2004
Visa hela texten

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av författarna