Das Unbehagen in Der Kultur (häftad)
Fler böcker inom
Format
Häftad (Paperback / softback)
Språk
Tyska
Antal sidor
188
Utgivningsdatum
2001-01-01
Förlag
Fischer Taschenbuch Verlag GmbH
Dimensioner
130 x 190 x 15 mm
Vikt
120 g
ISBN
9783596104536
Das Unbehagen in Der Kultur (häftad)

Das Unbehagen in Der Kultur

Und andere kulturtheoretische Schriften

Häftad Tyska, 2001-01-01
158
  • Skickas inom 5-8 vardagar.
  • Gratis frakt inom Sverige över 199 kr för privatpersoner.
Finns även som
Visa alla 1 format & utgåvor
Im Nachwort zu seiner "Selbstdarstellung" schrieb Freud 1935 im Hinblick aufseine in den Jahren davor erschienenen kulturtheoretischen Schriften: "Nach dem lebenslangen Umweg über die Naturwissenschaften, Medizin und Psychotherapie war mein Interesse zu jenen kulturellen Problemen zurückgekehrt, die dereinst den kaum zum Denken erwachten Jüngling gefesselt hatten." Diese Feststellung schien einen Eindruck der Zeitgenossen zu bestäti-gen: Freud sei auf einmal, aus Altersweisheit, auf die Kultur gekommen.Dieser Eindruck trügt. Freud war als Wissenschaftler von Anfang an immer auch mit gesellschaftlichen Phänomenen beschäftigt gewesen. Alfred Lorenzer und Bernard Görlich stellen in ihrer gedankenreichen Einleitung fest: "Das >hysterische< Unglück (...) ist (...) eingebunden in einen ganz bestimmten kulturellen Zusammenhang (...). Was dem analytisch Verstehenden zu Ohren kommt. Ist die Darstellung eines Leidenszusammenhangs, in dem Bedürfnisse, Wünsche, intime Lebensentwürfe auf der einen, Normen, Gebote und Verbote auf der anderen Seite miteinander in Widerstreit geraten sind. Diese Konfliktstruktur zieht von vornherein die soziokulturelle Dimension ins Spiel (...)."Wer die Schriften des vorliegenden Bandes studiert, wird nachvollziehen kön-nen, wie sich Freuds Auffassung von der Wechselwirkung Individuum/Kultur im Laufe der Jahrzehnte differenzierte. Gemeinsam ist allen Arbeiten die These vom Antagonismus zwischen Kultur und Triebleben. Während in den frühen Arbeiten dieser Antagonismus noch als vorwiegend den Sexualtrieb betreffendes Gegeneinander von Luststreben und moralischem Verbot konzipiert wird, hat Freud später den Brennpunkt mehr und mehr auf den Aggressions- und Selbst-vernichtungstrieb gerichtet. Diese Verlagerung begründet die staunenswerte Aktualität des Freudschen kulturtheoretischen Denkens in unserer Zeit.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Das Unbehagen in Der Kultur
  2. +
  3. Autoritat durch Beziehung

De som köpt den här boken har ofta också köpt Autoritat durch Beziehung av Haim Omer, Professor Dr Arist Von Schlippe (häftad).

Köp båda 2 för 437 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av Sigmund Freud