Globaler Umweltschutz ALS Verteilungsproblem Im Nord-Sued-Konflikt (häftad)
Format
Häftad (Paperback / softback)
Språk
Tyska
Antal sidor
307
Utgivningsdatum
1996-11-01
Förlag
Peter Lang AG
Illustratör/Fotograf
zahlreiche Tabellen und Schaub
Illustrationer
Illustrations, unspecified
Antal komponenter
1
ISBN
9783631303504
Globaler Umweltschutz ALS Verteilungsproblem Im Nord-Sued-Konflikt (häftad)

Globaler Umweltschutz ALS Verteilungsproblem Im Nord-Sued-Konflikt

Ursachen Und Loesungsmoeglichkeiten Dargestellt Am Beispiel Der Rodung Tropischer Regenwaelder

Häftad Tyska, 1996-11-01
819
Skickas inom 3-6 vardagar.
Fri frakt inom Sverige för privatpersoner.
Nach einem Uberblick uber die verschiedenen Konzepte der -Sustainable Development- stellt der Autor am Beispiel der Nutzung tropischer Walder dar, von welchen Sektoren Umweltschaden ausgehen und welchen gesamtwirtschaftlichen Beitrag diese Sektoren leisten. Anschliessend wird auf die Ursachen von Umweltschaden in Entwicklungslandern eingegangen, z.B. sektorale Anreize der Wirtschaftspolitik, fehlende Eigentumsrechte, Bevolkerungswachstum, Armut und Verschuldung. Danach wird die Effizienz und die Effektivitat von nationalen und internationalen Politikmassnahmen mit Hilfe von allgemeinen Gleichgewichtsmodellen untersucht."
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Globaler Umweltschutz ALS Verteilungsproblem Im Nord-Sued-Konflikt
  2. +
  3. Die Mittelmeerpolitik Der Eg Und Der Nord-Sued-Konflikt Am Beispiel Der Beziehungen Algeriens Zur Eg

De som köpt den här boken har ofta också köpt Die Mittelmeerpolitik Der Eg Und Der Nord-Sued-... av Mohand Akli Kebaili, Mohand Akli Kebaili (häftad).

Köp båda 2 för 1648 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Bloggat om Globaler Umweltschutz ALS Verteilungsprob...

Övrig information

Der Autor: Torsten Amelung wurde 1961 geboren. Er studierte von 1979-1984 an der Universitat Koln, wo er 1989 promovierte und 1995 habilitierte. Von 1985-1991 arbeitete er in der Entwicklungslander-Forschung am Institut fur Weltwirtschaft in Kiel. Seit 1995 ist er als Chef-Volkswirt bei der RAG in Essen."