Der Mensch Lebt Nicht Vom Bit Allein... (inbunden)
Format
Inbunden (Hardback)
Språk
Tyska
Antal sidor
328
Utgivningsdatum
1998-08-01
Upplaga
3rd Durchgesehene Aufl ed.
Förlag
Peter Lang AG
Medarbetare
Fleissner, Peter (ed.), Hofkirchner, Wolfgang (ed.), Müller, Harald (ed.), Pohl, Margit (ed.)
Illustratör/Fotograf
zahlreiche Grafiken
Illustrationer
zahlreiche Grafiken
Antal komponenter
1
ISBN
9783631338841
Der Mensch Lebt Nicht Vom Bit Allein... (inbunden)

Der Mensch Lebt Nicht Vom Bit Allein...

Information in Technik Und Gesellschaft

Inbunden Tyska, 1998-08-01
539
Skickas inom 3-6 vardagar.
Fri frakt inom Sverige för privatpersoner.
Die Informationsgesellschaft ist in aller Munde. Was aber Information ist, bleibt unklar. Viele Disziplinen beschaftigen sich mit -Information- und eroffnen unterschiedliche, manchmal sogar widerspruchliche Blickwinkel. Trotzdem scheint ein Dialog in vielen Bereichen fruchtbar. Die technische Informatik beschaftigt sich mit Informationsstrukturen und Informationsubermittlung. Doch kann sie uns kein vollstandiges Bild von der ganzen Komplexitat dieses Begriffes geben. Das gilt vor allem fur die Beurteilung der gesellschaftlichen Auswirkungen informationsverarbeitender Systeme. Denn der Mensch lebt nicht vom Bit allein..."
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Der Mensch Lebt Nicht Vom Bit Allein...
  2. +
  3. Purves Biologie

De som köpt den här boken har ofta också köpt Purves Biologie av David Sadava (inbunden).

Köp båda 2 för 1648 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Bloggat om Der Mensch Lebt Nicht Vom Bit Allein...

Övrig information

Die Herausgeber: Peter Fleissner ist Professor an der Technischen Universitat Wien, Schwerpunkt: Technikforschung, Simulationsmodelle. Wolfgang Hofkirchner ist Assistent an der Technischen Universitat Wien, Schwerpunkt: Wissenschaft - Technik - Gesellschaft. Harald Muller arbeitet als Informatiker bei der Firma Siemens in Wien. Margit Pohl ist Assistentin an der Technischen Universitat Wien, Schwerpunkt: Kognitionswissenschaft. Christian Stary ist Professor an der Universitat Linz, Schwerpunkt: Interaktive Systeme."