Die Aufrustung Der Habsburgermonarchie Von 1880 Bis 1914 Im Internationalen Vergleich (häftad)
Format
Häftad (Paperback / softback)
Språk
Tyska
Antal sidor
202
Utgivningsdatum
2001-04-01
Förlag
Peter Lang AG
Antal komponenter
1
ISBN
9783631369241
Die Aufrustung Der Habsburgermonarchie Von 1880 Bis 1914 Im Internationalen Vergleich (häftad)

Die Aufrustung Der Habsburgermonarchie Von 1880 Bis 1914 Im Internationalen Vergleich

Der Anteil OEsterreich-Ungarns Am Wettrusten VOR Dem Ersten Weltkrieg

Häftad Tyska, 2001-04-01
649
Skickas inom 3-6 vardagar.
Gratis frakt inom Sverige över 159 kr för privatpersoner.
Diese Arbeit befasst sich mit der Aufrustung der Habsburgermonarchie vor dem Ersten Weltkrieg. Der Autor vergleicht die Rustungsanstrengungen OEsterreich-Ungarns mit jenen der ubrigen bedeutenden Militarmachte und behandelt dabei die komplizierten politischen Verhaltnisse der Doppelmonarchie. Er gibt eine Bestandsaufnahme der vorhandenen Ausrustungsgegenstande und beleuchtet die Situation in der oesterreich-ungarischen Rustungsindustrie. Anhand der vorhandenen Sekundarliteratur und des Aktenmaterials des oesterreichischen Kriegsarchivs war festzustellen, dass OEsterreich-Ungarn zwar Mangel in seinen Kriegsvorbereitungen aufwies, im Vergleich zu seinen direkten Kriegsgegnern aber durchaus konkurrenzfahig war.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Die Aufrustung Der Habsburgermonarchie Von 1880 Bis 1914 Im Internationalen Vergleich
  2. +
  3. Zwischen Front Und Heimat

De som köpt den här boken har ofta också köpt Zwischen Front Und Heimat av Tamara Scheer (inbunden).

Köp båda 2 för 1278 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av författarna

  • Schule Erleben

    Markus Brenk, Ulrike Kurth

    Die in diesem Band versammelten Beitrage beschaftigen sich mit dem Selbstverstandnis der Schulpadagogik, mit anthropologischen, unterrichtstheoretischen bzw. didaktischen Problemen und deren historischer Dimension. Ferner wird das Schulleben als p...

  • Schulportratforschung Und Schulentwicklung

    Markus Brenk, Anton Salomon

    Das Schulportrat als eine Moeglichkeit, schulische Wirklichkeit im Sinne eines Handlungsfeldes in besonders dichter Beschreibung zur Darstellung zu bringen, hat in den letzten Jahrzehnten in der Schul- und Unterrichtsforschung eine zunehmende Bede...

Övrig information

Der Autor: Manfred Reinschedl, geboren 1972 in Tamsweg/Salzburg, lebt seit 1978 in Wiener Neudorf. Nach dem Besuch des Neusprachlichen Gymnasiums in Moedling studierte er Geschichte und Publizistik an der Universitat Wien. Darauf folgte das Doktoratsstudium der Geschichte, welches er im Jahr 2000 abschloss. Daneben war der Autor seit 1997 als freier Journalist bei den Niederoesterreichischen Nachrichten fur die Region Bruck/Schwechat tatig.