Berliner Grundschulgefaelle (häftad)
Format
Häftad (Paperback / softback)
Språk
Tyska
Antal sidor
216
Utgivningsdatum
2002-02-01
Förlag
Peter Lang AG
Antal komponenter
1
ISBN
9783631390184
Berliner Grundschulgefaelle (häftad)

Berliner Grundschulgefaelle

Die Illusion Von Der Gleichheit Der Bildungschancen- Eine Vergleichende Analyse Schulstatistischer Und Soziooekonomischer Kennziffern

Häftad Tyska, 2002-02-01
649
Skickas inom 3-6 vardagar.
Fri frakt inom Sverige för privatpersoner.
Seit den bildungssoziologischen Veroeffentlichungen der 60er und 70er Jahre ist es um die Frage von Chancengleichheit in Hinsicht auf den Schulerfolg beziehungsweise -misserfolg still geworden. Man kann fast den Eindruck gewinnen, dass Politik und Wissenschaft eine Art Stillhalteabkommen geschlossen haben mit dem Ziel, das Thema Chancengleichheit im Bildungswesen vorlaufig von der Tagesordnung auszuschliessen. Denn fur die einen ware mit diesem Thema - in oekonomisch schwierigen Zeiten - eine notwendige Ausweitung finanzieller Ressourcen fur das Bildungssystem verbunden und fur die anderen ist damit kein akademischer Preis mehr zu gewinnen. Vor diesem Hintergrund setzt der Autor die Forschungstradition zur Chancengleichheit fort und geht am Beispiel des Berliner Grundschulsystems der Frage nach, ob nach wie vor Bildungsungleichheiten in unserer modernen Gesellschaft bestehen. Anhand der zentralen Begriffe 'Bildungschancen' und 'Sozialstruktur' wird hierzu die historische Entwicklung des Grundschulsystems sowie die aktuelle Forschungslage diskutiert.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Berliner Grundschulgefaelle
  2. +
  3. Selektion im Gymnasium

De som köpt den här boken har ofta också köpt Selektion im Gymnasium av Annika Hillebrand (häftad).

Köp båda 2 för 1038 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Bloggat om Berliner Grundschulgefaelle

Övrig information

Der Autor: Andreas Schulz wurde 1962 in Berlin geboren und arbeitet von 1984 bis 1991 zunachst als Erzieher, bevor er im Wintersemester 1991/92 sein Studium der Erziehungswissenschaft, Psychologie und Soziologie an der Freien Universitat Berlin begann. 1997 beendete er sein Studium als Diplompadagoge und ist seitdem als akademischer Mitarbeiter am Institut fur Schulpadagogik und Bildungssoziologie der Freien Universitat beschaftigt. Im Juli 2001 erfolgte die Promotion.