Ausgewaehlte Probleme Des Akteneinsichtsrechts Nach 147 Stpo (häftad)
Format
Häftad (Paperback / softback)
Språk
Tyska
Antal sidor
208
Utgivningsdatum
1994-01-01
Förlag
Peter Lang AG
Antal komponenter
1
ISBN
9783631468074
Ausgewaehlte Probleme Des Akteneinsichtsrechts Nach 147 Stpo (häftad)

Ausgewaehlte Probleme Des Akteneinsichtsrechts Nach 147 Stpo

Häftad Tyska, 1994-01-01
489
Tillfälligt slut – klicka "Bevaka" för att få ett mejl så fort boken går att köpa igen.
Grundlegende Fragen des Akteneinsichtsrechts nach 147 StPO, wie die Berechtigung zur Ausubung, der Gegenstand, die zeitliche Dimension, die Beschrankungsmoglichkeiten sowie der Rechtsschutz bei verweigerter Akteneinsicht, sind nach wie vor ungeklart. Diese und weitere Probleme des Akteneinsichtsrechts hat der Verfasser untersucht. Er zeigt dabei die Konsequenzen auf, die sich aus der Funktion des Akteneinsichtsrechts in einem rechtsstaatlichen Verfahren ergeben. So gelangt er unter anderem zu dem Ergebnis, dass 147 StPO im Wege der verfassungskonformen Auslegung dahingehend zu interpretieren ist, dass der Beschuldigte sein Recht auf Akteneinsicht in eigener Person ausuben kann, und zwar in Form eines Anspruchs auf Uberlassung einer Aktenkopie."
Visa hela texten

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av Stefan Hiebl

  • Mobbing - Prävention und Intervention

    Stefan Hiebl, Petra Seitz

    Mobbing - ein großes Problem in der heutigen Zeit. Um Mobbing unter Schülern zu erkennen, richtig zu intervenieren und diesem frühzeitig vorzubeugen, bieten wir Ihnen mit diesem Band Hilfe und Lösungsstrategien an. Nach einer ...

  • Festschrift Fur Volkmar Mehle: Zum 65. Geburtstag Am 11.11.2009

    Stefan Hiebl, Nils Kassebohm, Hans Lilie

    Volkmar Mehle gehört zu den "großen" deutschen Strafverteidigern. Er ist Verteidiger aus Leidenschaft. Strafverteidigung ist buchstäblich sein Leben. Volkmar Mehle hat sich immer für eine unabhängige und zugleich auch uneingeschränkt wir...

Övrig information

Der Autor: Stefan Hiebl wurde 1964 in Koblenz geboren. Von 1985 bis 1990 studierte er Rechtswissenschaften an den Universitaten in Bielefeld und Bonn. 1990 legte er das erste juristische Staatsexamen vor dem Justizprufungsamt bei dem Oberlandesgericht Koln ab. Anschliessend war er als wissenschaftliche Hilfskraft am strafrechtlichen Institut der Universitat Bonn tatig. Seit 1992 ist er Rechtsreferendar im Oberlandesgerichtsbezirk Dusseldorf. 1993 Promotion an der Universitat Bonn."