Die Volksrepublik China in Deutschland (häftad)
Format
Häftad (Paperback / softback)
Språk
Tyska
Antal sidor
394
Utgivningsdatum
1995-06-01
Förlag
Peter Lang AG
Antal komponenter
1
ISBN
9783631476468
Die Volksrepublik China in Deutschland (häftad)

Die Volksrepublik China in Deutschland

Wahrnehmungen, Wissenschaftskonzeptionen Und Wirklichkeiten

Häftad Tyska, 1995-06-01
899
Skickas inom 3-6 vardagar.
Fri frakt inom Sverige för privatpersoner.
Land und Leute, Natur und Kultur haben unter kommunistischer Herrschaft nirgendwo grosseren Schaden genommen als in China. Quellen, die darauf hindeuten, gelangen allerdings kaum in die deutsche Offentlichkeit. Diese Studie untersucht deutsche Wahrnehmung von der VR China, beschaftigt sich mit dem sozialwissenschaftlichen Fundus der deutschen China-Kunde und versucht, diesen analytisch nutzbar zu machen. Die Thesen der Studie lauten: Die vorherrschenden Bilder von der VR China sind gepragt von den totalitaren Traditionen Deutschlands. Chinas voreuropaischer Geschichtsablauf weist ein hohes Mass an Staatsfremdheit der Gesellschaft und Gesellschaftsfremdheit des Staates auf. Das zentrale Problem Chinas im europaischen Zeitalter ist ordnungspolitischer Natur. Es ist heute nur durch die Einfuhrung eines demokratischen Systems zu losen."
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Die Volksrepublik China in Deutschland
  2. +
  3. Epinoemata

De som köpt den här boken har ofta också köpt Epinoemata av Matthias Baltes, Marie-Luise Lakmann (inbunden).

Köp båda 2 för 2428 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av författarna

Övrig information

Die Autorin: Marie-Luise Nath, geb. 1944, studierte Politikwissenschaft, Neuere Geschichte sowie russische und chinesische Sprache an der Freien Universitat Berlin und an der Nationalen Padagogischen Hochschule in T'aipei, Republik China auf T'aiwan. Zur Zeit arbeitet sie als freie Mitarbeiterin an der Arbeitsstelle Politik Chinas und Ostasiens, Universitat des Saarlandes. Seit 1968 verbringt die Autorin jahrliche Studienreisen oder langere Lehr- und Forschungsaufenthalte in Ostasien und in den USA."