Zur Zukunft Des Raumes (häftad)
Format
Häftad (Paperback / softback)
Språk
Tyska
Antal sidor
250
Utgivningsdatum
2003-04-01
Förlag
Peter Lang AG
Medarbetare
Zibell, Barbara (ed.)
Illustratör/Fotograf
zahlreiche Abbildungen und Tabellen
Illustrationer
Illustrations, unspecified
Antal komponenter
1
ISBN
9783631502204
Zur Zukunft Des Raumes (häftad)

Zur Zukunft Des Raumes

Perspektiven Fuer Stadt - Region - Kultur - Landschaft

Häftad Tyska, 2003-04-01
549
  • Skickas inom 3-6 vardagar.
  • Gratis frakt inom Sverige över 159 kr för privatpersoner.
Dieser Band entspricht der Dokumentation einer Vortragsreihe, die im Sommer 2002 an der Universitat Hannover stattgefunden hat. Dabei handelte es sich um die erste oeffentliche Veranstaltung, die von der Arbeitsgruppe fur Raumplanung und Regionalentwicklung an der Universitat Hannover gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum fur Raumforschung und Regionalentwicklung in der Region Hannover durchgefuhrt wurde. Gemeinsamer Bezugspunkt der einzelnen Beitrage ist die Region als Handlungsfeld, vor deren Hintergrund Stadt, Kultur und Landschaft sowie moegliche Perspektiven fur deren weitere Entwicklung in die Zukunft ausgeleuchtet werden. Den Abschluss bildet eine Auseinandersetzung der Herausgeberin mit dem Ertrag der Reihe und den aufgeworfenen bzw. offen gebliebenen Fragen.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Zur Zukunft Des Raumes
  2. +
  3. Raum Beisst Nicht!

De som köpt den här boken har ofta också köpt Raum Beisst Nicht! av Kerstin Sailer, Barbara Zibell (häftad).

Köp båda 2 för 1198 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av författarna

Övrig information

Die Herausgeberin: Barbara Zibell, Jahrgang 1955, Stadt- und Regionalplanerin, Bauass. Stadtebau, Professorin am Institut fur Architektur- und Planungstheorie der Universitat Hannover. Studium der Stadt- und Regionalplanung an der TU Berlin 1974-1980; Tatigkeit als Sozialplanerin in Berlin 1981-1982; Stadtebaureferendariat in Sudhessen 1982-1984; Projektleiterin bei der Planungsgruppe Sud West in Loerrach 1984-1988; Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Oberassistentin am Institut fur Orts-, Regional- und Landesplanung der ETH Zurich 1989-1996; seit 1996 Professur an der Universitat Hannover.