Familienarchiv Der Grafen Zu Lynar Auf Luebbenau (häftad)
Fler böcker inom
Format
Häftad (Paperback / softback)
Språk
Tyska
Antal sidor
517
Utgivningsdatum
2006-05-01
Förlag
Peter Lang AG
Medarbetare
Neitmann, Klaus (ed.), König, Jürgen (ed.), Heegewaldt, Werner (ed.)
Illustratör/Fotograf
1 Tabellen 22 Abbildungen 3 Grafiken
Illustrationer
Illustrations, unspecified
Antal komponenter
1
ISBN
9783631515297
Familienarchiv Der Grafen Zu Lynar Auf Luebbenau (häftad)

Familienarchiv Der Grafen Zu Lynar Auf Luebbenau

(Rep. 37 Luebbenau)

Häftad Tyska, 2006-05-01
1059
Tillfälligt slut – klicka "Bevaka" för att få ett mejl så fort boken går att köpa igen.
Die ursprunglich aus Italien stammenden Grafen zu Lynar erwarben 1621 die Standesherrschaft Lubbenau in der Niederlausitz, die bis zur Enteignung durch die Nationalsozialisten und die Bodenreform in ihrem Besitz war. Die gesicherte oekonomische und rechtliche Stellung ermoeglichte es der Familie, uber die Niederlausitz hinaus an politischem Einfluss zu gewinnen und im Dienst verschiedener europaischer Machte bei Hofe, im Militar und in der Diplomatie zu wirken. Die schriftliche Hinterlassenschaft der Familie stellt nach Umfang und Inhalt eines der bedeutendsten Adelsarchive in Brandenburg dar. Die Publikation erschliesst das reiche Quellenmaterial fur die Wissenschaft und die interessierte OEffentlichkeit. Sie bietet eine Fulle biographischer, sozial-, wirtschafts- und kulturhistorischer Unterlagen, die fur orts- und landesgeschichtliche Studien genauso wie fur Forschungen zur Fruhen Neuzeit und Adelsgeschichte genutzt werden koennen.
Visa hela texten

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av författarna

Recensioner i media

"Fur Historiker und Genealogen, insbesondere fur die, die sich mit dem Adel beschaftigen, ist der mit dem hier besprochenen Findbuch einer breiten Nutzung zuganglich gemachte Bestand eine wahre Schatzgrube." (Jens Kunze, Zeitschrift fur mitteldeutsche Familiengeschichte)

Övrig information

Die Bearbeiter: Jurgen Koenig, geboren 1964; Studium und Promotion an der Universitat Mainz (Geschichte, Latein, Sozialkunde); nach Ausbildung an der Archivschule Marburg im Rahmen eines DFG-Projektes im Brandenburgischen Landeshauptarchiv in Potsdam tatig; zur Zeit beim Landeskirchlichen Archiv der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern beschaftigt. Werner Heegewaldt, geboren 1962; Studium an der Freien Universitat Berlin (Geschichte, Kunstgeschichte und Germanistik) und Ausbildung an der Archivschule Marburg; seit 1995 im Brandenburgischen Landeshauptarchiv in Potsdam tatig.