Architekturgeschichte Und Kulturelles Erbe - Aspekte Der Baudenkmalpflege in Ostmitteleuropa (häftad)
Format
Häftad (Paperback / softback)
Språk
Tyska
Antal sidor
350
Utgivningsdatum
2006-10-01
Förlag
Peter Lang AG
Medarbetare
Störtkuhl, Beate (ed.)
Illustratör/Fotograf
123 s, w Abbildungen und 14 farbige Abbildungen
Illustrationer
Illustrations, unspecified
Antal komponenter
1
ISBN
9783631550199
Architekturgeschichte Und Kulturelles Erbe - Aspekte Der Baudenkmalpflege in Ostmitteleuropa (häftad)

Architekturgeschichte Und Kulturelles Erbe - Aspekte Der Baudenkmalpflege in Ostmitteleuropa

Häftad Tyska, 2006-10-01
959
  • Skickas inom 3-6 vardagar.
  • Gratis frakt inom Sverige över 159 kr för privatpersoner.
Der Band behandelt Aspekte der Denkmalpflege im oestlichen Mitteleuropa, die aus der besonderen historischen und gesellschaftspolitischen Situation im 19. und 20. Jahrhundert resultieren. In den multiethnisch gepragten Regionen, die bis zum Ersten Weltkrieg von den drei Grossmachten Russland, OEsterreich und Preussen dominiert wurden, gewannen national konnotierte Baudenkmaler eine eminente Bedeutung im Streben nach staatlicher Unabhangigkeit. Nach dem Zweiten Weltkrieg entstand in Polen eine eigene Schule des rekonstruierenden Wiederaufbaus; gleichzeitig waren in allen Landern des Ostblocks Zeugnisse der Feudalkultur von Zerstoerung bedroht. Der politische Umbruch des Jahres 1989 fuhrte zu einer Wiederentdeckung der Geschichte, die jedoch, wie die Schlossdebatten in Bratislava (Pressburg) und Berlin zeigen, nicht zwingend einhergeht mit einem Bewusstsein fur die historische Authentizitat des Baudenkmals.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Architekturgeschichte Und Kulturelles Erbe - Aspekte Der Baudenkmalpflege in Ostmitteleuropa
  2. +
  3. Zombiewerften Oder Hungerkünstler?: Staatlicher Schiffbau in Ostmitteleuropa Nach 1970

De som köpt den här boken har ofta också köpt Zombiewerften Oder Hungerkünstler?: Staatlicher... av Peter Wegenschimmel (häftad).

Köp båda 2 för 1660 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av författarna

Övrig information

Die Herausgeberin: Beate Stoertkuhl, Kunsthistorikerin; seit 1992 am Oldenburger Bundesinstitut fur Kultur und Geschichte der Deutschen im oestlichen Europa; Lehrbeauftragte der Carl von Ossietzky Universitat, Oldenburg; zahlreiche Veroeffentlichungen zur Architekturgeschichte des 20. Jahrhunderts in Ostmitteleuropa und zur Wissenschaftsgeschichte.