Exegetische Methodik in Pirke De-Rabbi Elieser, Kapitel 1-24 (häftad)
Format
Häftad (Paperback / softback)
Språk
Tyska
Antal sidor
565
Utgivningsdatum
2008-06-01
Förlag
Peter Lang AG
Illustratör/Fotograf
zahlreiche Tabellen
Illustrationer
zahlreiche Tabellen
Antal komponenter
1
ISBN
9783631578476
Exegetische Methodik in Pirke De-Rabbi Elieser, Kapitel 1-24 (häftad)

Exegetische Methodik in Pirke De-Rabbi Elieser, Kapitel 1-24

Nach Der Edition Venedig 1544, Unter Beruecksichtigung Der Edition Warschau 1852

Häftad Tyska, 2008-06-01
1379
  • Skickas inom 3-6 vardagar.
  • Gratis frakt inom Sverige över 199 kr för privatpersoner.
Innerhalb der rabbinischen Bibelauslegung nimmt Pirke de-Rabbi Elieser (PRE) als das Werk eines einzelnen Autors eine Sonderstellung ein. Diese Analyse der in den Kapiteln 1-24 ausgelegten 400 Bibelstellen zeigt, dass auch seine exegetische Methode singular ist: PRE legt nur Bibelstellen aus, die ein sprachliches Problem enthalten, bzw. entnimmt derartige Auslegungen der Tradition und montiert sie zu einem komplexen Midrasch mit eigenen theologischen, ethischen und sozialen Grundsatzen. Dieses philologische Vorgehen verweist darauf, dass PRE vor der autoritativen Textgestalt der Bibel, der Masora, oder gegen sie entstand. Die Untersuchung der exegetischen Methodik von PRE 1-24 fuhrt zu einer neuen Datierung und zu der These, dass es sich beim Verfasser um Saadia Gaon oder um einen Gelehrten aus seinem Umkreis handeln durfte.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Exegetische Methodik in Pirke De-Rabbi Elieser, Kapitel 1-24
  2. +
  3. Tyska ord & uttryck : snabbguide till ett grundläggande ordförråd i tyska

De som köpt den här boken har ofta också köpt Tyska ord & uttryck : snabbguide till ett grund... av Daniel Eriksson (Övrigt).

Köp båda 2 för 1430 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av författarna

Övrig information

Die Autorin: Ute Bohmeier, geboren 1946 in Hochstadt am Main, studierte Theaterwissenschaft, Germanistik und Philosophie. Sie wurde Lektorin fur Fernsehspiel und Hoerspiel beim Westdeutschen Rundfunk, kam durch ihre Arbeiten uber die israelische Literatur zum Studium der Judaistik am Martin-Buber-Institut der Universitat zu Koeln und promovierte 2007 am Institut fur Judische Studien der Universitat Dusseldorf.