Deutsch Im Interkulturellen Begegnungsraum Ostmitteleuropa (inbunden)
Format
Inbunden (Hardback)
Språk
Engelska
Antal sidor
582
Utgivningsdatum
2010-08-20
Förlag
Peter Lang AG
Medarbetare
Hess-Lüttich, Ernest W. B. (ed.), Czeglédy, Anita (ed.), Langake, Ulrich H. (ed.)
Illustratör/Fotograf
Tabellen und Grafiken zahlreiche Abbildungen
Illustrationer
8 Tables, black and white; 26 Illustrations, black and white
Dimensioner
210 x 148 x 149 mm
Vikt
740 g
Antal komponenter
1
Komponenter
,
ISBN
9783631600511

Deutsch Im Interkulturellen Begegnungsraum Ostmitteleuropa

Inbunden,  Engelska, 2010-08-20
1600
  • Skickas från oss inom 10-15 vardagar.
  • Fri frakt över 249 kr för privatkunder i Sverige.
Der Band macht das ebenso geschichtstrachtige wie aktuelle und zukunftsweisende Thema "Ostmitteleuropa als Begegnungsraum" zum Gegenstand eines interdisziplinaren Dialogs zwischen den Teilfachern der Germanistik einerseits und zwischen der Germanistik und anderen Fachern wie den Sozial-, Wirtschafts- und Kommunikationswissenschaften anderseits. Der Titel verweist auf alle Arten der Begegnung - kulturelle, sprachliche, literarische, wirtschaftliche, soziale, mediale, konfessionelle - in dieser (insbesondere nach der sogenannten Osterweiterung der Europaischen Union in den Focus des Interesses geratenen) Region mit all ihren komplizierten historischen, politischen und oekonomischen Verwerfungen und Verflechtungen. Ostmitteleuropa als Schnittstelle eines facettenreichen interkulturellen Raums zwischen ehemals verfeindeten politischen Bloecken bietet eine Vielzahl von wenig erforschten Fragestellungen, bei deren Bearbeitung sich verschiedene theoretische Ansatze bewahren und die nicht selten auf empirischen Untersuchungen fussen. In vollem Bewusstsein der historischen Tiefendimension des Themas konzentrieren sich die Beitrage uberwiegend auf die Gegenwart und jungere Vergangenheit, um einerseits der standig zunehmenden Bedeutung interkultureller Kommunikation auf den tangierten Fachgebieten gerecht zu werden, andererseits um das kreative Potential dieser in vielerlei Hinsicht stimulierenden europaischen Region zu erschliessen.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Deutsch Im Interkulturellen Begegnungsraum Ostmitteleuropa
  2. +
  3. The Best Minds

De som köpt den här boken har ofta också köpt The Best Minds av Jonathan Rosen (häftad).

Köp båda 2 för 1759 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Övrig information

Ernest W. B. Hess-Luttich ist Ordinarius fur Germanistik (Sprach- und Literaturwissenschaft) an der Universitat Bern (Schweiz) und Extraordinarius an der University of Stellenbosch (Sudafrika). Seine Forschungsschwerpunkte liegen vor allem im Bereich der Dialog- und Diskursforschung. Er hat ca. 40 Bucher geschrieben oder herausgegeben und uber 300 Aufsatze verfasst. Er ist Prasident der Gesellschaft fur interkulturelle Germanistik und lehrte als Gastprofessor an renommierten Universitaten auf allen Kontinenten. Anita Czegledy ist Lehrstuhlleiterin und Dozentin fur Literaturwissenschaft am Lehrstuhl fur deutsche Sprache und Literatur an der Karoli-Gaspar-Universitat Budapest (Ungarn). Sie promovierte im Doktorandenkolleg fur Literaturwissenschaft der ELTE (Budapest) mit einer Dissertation zum Heimatbegriff im Werk von Peter Handke. Ihre Forschungstatigkeit fokussiert auf die deutschsprachige Literatur des 20. Jahrhunderts mit den Schwerpunkten oesterreichische Gegenwartsliteratur und Literatur der Jahrtausendwende, Gender, Gedachtnis, Interkulturalitat. Ulrich H. Langanke unterrichtet interkulturelle Wirtschaftskommunikation an der Technischen Hochschule Budapest. Seine Schwerpunkte in Forschung und Lehre liegen auf den Gebieten Technische Fachsprachen, Interkulturelle Kommunikation, Knowledge-Based Decision Support. Er hat drei Bucher geschrieben oder herausgegeben und rund 30 Fachaufsatze verfasst.