Die Deutschen Oberlandesgerichtspraesidenten Im Nationalsozialismus (1933-1945) (inbunden)
Format
Inbunden (Hardback)
Språk
Tyska
Antal sidor
556
Utgivningsdatum
2011-05-09
Förlag
Peter Lang AG
Illustratör/Fotograf
zahlreiche Tabellen 52 Abbildungen
Illustrationer
Illustrations, unspecified
Antal komponenter
1
ISBN
9783631617915
Die Deutschen Oberlandesgerichtspraesidenten Im Nationalsozialismus (1933-1945) (inbunden)

Die Deutschen Oberlandesgerichtspraesidenten Im Nationalsozialismus (1933-1945)

Inbunden Tyska, 2011-05-09
1209
  • Skickas inom 3-6 vardagar.
  • Gratis frakt inom Sverige över 159 kr för privatpersoner.
Die Arbeit untersucht die 65 Prasidenten der deutschen Oberlandesgerichte, die in der Zeit des Nationalsozialismus zwischen 1933 und 1945 die deutsche Justiz in vorderer Linie bilden. Neben dem allgemeinen Einfluss der Politik auf die Justiz wird im Hauptteil der Arbeit jeder Prasident biographisch einzeln dargestellt, wobei in kritischer Sichtung zahlreiche bisher nicht allgemein bekannte Daten zu den persoenlichen, beruflichen und politischen Verhaltnissen vor und nach Kriegsende ermittelt werden. Anschliessend werden die gewonnenen Einzelerkenntnisse zusammengefuhrt und in vielfacher Hinsicht miteinander verglichen. Dabei ergibt sich ein klares Bild der Anforderungen, die in der Zeit der nationalsozialistischen Herrschaft an bereits im Amt befindliche oder neu ernannte Oberlandesgerichtsprasidenten gestellt wurden. Insgesamt werden auf diese erstmals angewandte Art und Weise neben statistischen Regelmassigkeiten viele individuelle Besonderheiten mit oft nur allzu menschlichen Zugen bekannt.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Die Deutschen Oberlandesgerichtspraesidenten Im Nationalsozialismus (1933-1945)
  2. +
  3. Das Verhaeltnis Von Aufsichtsrat Und Abschlusspruefern in Der Rechtshistorischen Entwicklung Bis 1937

De som köpt den här boken har ofta också köpt Das Verhaeltnis Von Aufsichtsrat Und Abschlussp... av Frank Thianer, Gerhard Koebler (häftad).

Köp båda 2 för 1828 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av författarna

Recensioner i media

"Mit der Arbeit von Moritz von Koeckritz liegt ein wichtiges Werk zur deutschen Justizgeschichte im Nationalsozialismus und hinsichtlich der Entnazifizierung der OLG-Prasidenten auch zur Nachkriegsgeschichte vor, auf dem insbesondere weitere Arbeiten uber einzelne Oberlandesgerichte aufbauen koennen." (Werner Schubert, ZRG)

Övrig information

Moritz von Koeckritz, geboren 1981 in Bonn; Reserveoffizier; Studium der Rechtswissenschaften an den Universitaten Munchen und Bonn; Promotionsstudium an der Universitat Innsbruck; seit 2009 Rechtsreferendar im Oberlandesgerichtsbezirk Schleswig.