Hybride Regulierung Des Freiverkehrs (häftad)
Fler böcker inom
Format
Häftad (Paperback / softback)
Språk
Tyska
Antal sidor
262
Utgivningsdatum
2012-12-17
Förlag
Peter Lang AG
Antal komponenter
1
ISBN
9783631625019
Hybride Regulierung Des Freiverkehrs (häftad)

Hybride Regulierung Des Freiverkehrs

Aspekte Einer Europarechtswidrigen Boersen- Und Wertpapierhandelsrechtlichen Regulierung Des Freiverkehrs in Bezug Auf Das Ziel Der Schaffung Eines Integrierten Finanzbinnenmarktes

Häftad Tyska, 2012-12-17
639
Skickas inom 3-6 vardagar.
Fri frakt inom Sverige för privatpersoner.
Finns även som
Visa alla 1 format & utgåvor
In den vergangenen Jahren haben alternative Handelssysteme im Vergleich zu Boersen einen erheblichen Bedeutungszuwachs erfahren. Dieser Bedeutungszuwachs spiegelt sich in strengeren Vorgaben zur Regulierung alternativer Handelssysteme als sogenannte multilaterale Handelssysteme wider. Durch eine starkere Regulierung sollen neben dem Schutz der Funktionsfahigkeit des Kapitalmarktes und der Anleger die Voraussetzungen fur einen fairen Wettbewerb zwischen Boersen und Wertpapierdienstleistungsunternehmen beim Angebot von Wertpapierhandelsdienstleistungen geschaffen werden. Vor dem Hintergrund, dass sich in Deutschland ein derartiger Wettbewerb nicht eingestellt hat und auch nicht absehbar ist, untersucht der Autor die marktorganisationsrechtlichen Rahmenbedingungen des Wertpapierhandels. Aufgrund der materiellen Identitat zwischen dem Freiverkehr und multilateralen Handelssystemen setzt er sich in diesem Zusammenhang unter boersen- und wertpapierhandelsrechtlichen Gesichtspunkten kritisch mit der Verflechtung des Freiverkehrs mit der Boerse auseinander.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Hybride Regulierung Des Freiverkehrs
  2. +
  3. Der Freiverkehr

De som köpt den här boken har ofta också köpt Der Freiverkehr av Karsten Fink (inbunden).

Köp båda 2 för 1368 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Övrig information

Der Autor studierte Rechtswissenschaft an der Universitat Frankfurt am Main und legte dort 2006 sein Erstes Staatsexamen ab. Nach Stationen in Frankfurt am Main, Washington D.C. und Munchen legte er 2008 sein Zweites Staatsexamen ab und ist seit 2009 als Rechtsanwalt zugelassen.