Das Ausscheiden Des Einzigen Komplementaers Aus Einer Kommanditgesellschaft (häftad)
Format
Häftad (Paperback / softback)
Språk
Tyska
Antal sidor
269
Utgivningsdatum
2013-02-22
Förlag
Peter Lang AG
Antal komponenter
1
ISBN
9783631626092
Das Ausscheiden Des Einzigen Komplementaers Aus Einer Kommanditgesellschaft (häftad)

Das Ausscheiden Des Einzigen Komplementaers Aus Einer Kommanditgesellschaft

Häftad Tyska, 2013-02-22
709
Skickas inom 3-6 vardagar.
Fri frakt inom Sverige för privatpersoner.
Verlasst der einzige Komplementar die Kommanditgesellschaft, besteht die Gesellschaft ausschliesslich aus Kommanditisten. Dies ist dem Personengesellschaftsrecht fremd, denn dort gilt im Glaubigerinteresse der Grundsatz der unbeschrankten Gesellschafterhaftung. Demgegenuber sind die Kommanditisten am Fortbestand ihrer Haftungsbeschrankung interessiert, wahrend sich der Komplementar auf sein Recht beruft, seine Mitgliedschaft in der Gesellschaft zu beenden. Diese Arbeit unterzieht die fur das Ausscheiden des einzigen Komplementars vorgeschlagenen Loesungskonzepte einer kritischen Analyse. Unter Berucksichtigung der massgeblichen gesellschaftsrechtlichen Grundlagen entwickelt sie sowohl fur die mehr- als auch die zweigliedrige Kommanditgesellschaft eine allseits interessengerechte Loesung.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Das Ausscheiden Des Einzigen Komplementaers Aus Einer Kommanditgesellschaft
  2. +
  3. Das Ausscheiden Einzelner Miterben Aus Der Erbengemeinschaft Durch Abschichtung

De som köpt den här boken har ofta också köpt Das Ausscheiden Einzelner Miterben Aus Der Erbe... av Tobias Steffen Spanke (häftad).

Köp båda 2 för 1268 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Bloggat om Das Ausscheiden Des Einzigen Komplementae...

Övrig information

Alexander Kriebel studierte Rechtswissenschaft an der Universitat Trier. An der Universite Nice Sophia Antipolis (Frankreich) erwarb er die Licence en droit et science politique. Nach wissenschaftlicher Mitarbeit in einer internationalen Anwaltssozietat absolvierte er sein Referendariat in Frankfurt am Main. Heute ist er als Rechtsanwalt tatig.