Lernwerkstaetten an Hochschulen (inbunden)
Format
Inbunden (Hardback)
Språk
Tyska
Antal sidor
300
Utgivningsdatum
2012-02-09
Förlag
Peter Lang AG
Antal komponenter
1
ISBN
9783631631188
Lernwerkstaetten an Hochschulen (inbunden)

Lernwerkstaetten an Hochschulen

Orte Der Gemeinsamen Qualifikation Von Studierenden, Paedagogischen Fachkraeften Des Elementarbereichs Und Lehrkraeften Der Primarstufe

Inbunden Tyska, 2012-02-09
639
  • Skickas inom 3-6 vardagar.
  • Gratis frakt inom Sverige över 159 kr för privatpersoner.
Finns även som
Visa alla 1 format & utgåvor
Der Umgang mit heterogenen Lerngruppen in Kindergarten und Grundschule macht individualisiertes, offenes Arbeiten unabdingbar. Die Kompetenz dazu ist uber traditionelle hochschuldidaktische Formate nur schwer zu erwerben. Eine moegliche Rahmung stellt die Arbeit in Lernwerkstatten dar. Diese sind aktuell sehr in Mode, ihre Wirksamkeit in Bezug auf Professionalisierungsprozesse ist jedoch bisher nicht ausreichend untersucht. Eine quantitative Erhebung der Fortbildungsinteressen von Erzieherinnen und Grundschullehrerinnen zeigt, dass Lernwerkstattangebote im Interesse der potenziellen Nutzer liegen. Die anschliessende Handlungsforschung in einer Hochschullernwerkstatt lasst die Hypothese zu, dass Lernwerkstatten Orte der gemeinsamen Qualifikation von Studierenden, Erzieherinnen und Grundschullehrerinnen sind, in denen offene Inszenierungsmuster entstehen koennen.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Lernwerkstaetten an Hochschulen
  2. +
  3. Musikinstrumente (Be)Greifen

De som köpt den här boken har ofta också köpt Musikinstrumente (Be)Greifen av Sandra Baum, Karin Schafer-Koch (inbunden).

Köp båda 2 för 1208 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av författarna

Övrig information

Eva-Kristina Franz, 1979 in Heilbronn geboren; Studium der Hoergeschadigten- und Geistigbehindertenpadagogik an der Padagogischen Hochschule (PH) Heidelberg; Sonderschullehrerin an der Lindenparkschule Heilbronn; 2005-2008 Lehrbeauftragte an der PH Heidelberg (Institut fur Sachunterricht); 2008 Abordnung an die Padagogische Hochschule (PH) Karlsruhe (Institut fur Bildungswissenschaft); 2011 Promotion an der PH Karlsruhe und Wechsel an die PH Heidelberg (Institut fur Erziehungswissenschaft).