Post-Conflict Peacebuilding Durch Die Vereinten Nationen (häftad)
Format
Häftad (Paperback / softback)
Språk
Tyska
Antal sidor
252
Utgivningsdatum
2011-11-03
Förlag
Peter Lang AG
Antal komponenter
1
ISBN
9783631635148
Post-Conflict Peacebuilding Durch Die Vereinten Nationen (häftad)

Post-Conflict Peacebuilding Durch Die Vereinten Nationen

Unter Besonderer Beruecksichtigung Der Neu Gegruendeten Peacebuilding Commission Der Vereinten Nationen

Häftad Tyska, 2011-11-03
499
Tillfälligt slut – klicka "Bevaka" för att få ett mejl så fort boken går att köpa igen.
Welche Rolle spielt die im Jahre 2005 gegrundete Peacebuilding Commission der Vereinten Nationen im Post-Conflict Peacebuilding? Kann sie den hohen an sie gestellten Anforderungen gerecht werden? Die Autorin beschaftigt sich mit der Frage, ob durch die Grundung der Peacebuilding Commission die "Peacebuilding Lucke" im System der Vereinten Nationen geschlossen werden konnte. Hierzu analysiert sie die Entstehungsgeschichte der Peacebuilding Commission und die Grundungsresolutionen fur die neue Kommission. Sie eroertert auch die ersten von der Kommission bearbeiteten Falle und stellt die Tatigkeit der Peacebuilding Commission in den historischen und politischen Kontext des Post-Conflict Peacebuildings durch die Vereinten Nationen. Die gewahlte Herangehensweise ist interdisziplinar und verbindet Rechtswissenschaften mit politikwissenschaftlichen und geschichtswissenschaftlichen Aspekten.
Visa hela texten

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Övrig information

Annika Weidemann, geboren 1971 in Munchen; Studium der Rechtswissenschaften in Kiel und St. Petersburg; Master in Public Administration an der Harvard Universitat; Referendariat in Hamburg; Tatigkeit bei der Organisation fur Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa im Kosovo; seit 2004 Beamtin bei der Europaischen Union in Brussel, Pristina und Wien.