Praeceptor Germaniae; Johann Christoph Gottsched und die Entstehung des Fruhklassizismus in Deutschland (inbunden)
Format
Inbunden (Hardback)
Språk
Tyska
Antal sidor
536
Utgivningsdatum
2015-10-07
Förlag
Peter Lang AG
Illustrationer
Black & white illustrations
Dimensioner
210 x 148 x 30 mm
Vikt
785 g
Antal komponenter
1
Komponenter
392:B&W 5.83 x 8.27 in or 210 x 148 mm (A5) Case Laminate on White w/Matte Lam
ISBN
9783631640692
Praeceptor Germaniae; Johann Christoph Gottsched und die Entstehung des Fruhklassizismus in Deutschland (inbunden)

Praeceptor Germaniae; Johann Christoph Gottsched und die Entstehung des Fruhklassizismus in Deutschland

Inbunden Tyska, 2015-10-07
1109
Skickas inom 10-15 vardagar.
Gratis frakt inom Sverige över 159 kr för privatpersoner.
Das Buch thematisiert den Einfluss von Johann Christoph Gottsched auf den sich gegen Mitte des 18. Jahrhunderts etablierenden Klassizismus in Deutschland. Als Verfasser und Herausgeber moralischer wie literaturkritischer Schriften schuf dieser erst die asthetischen Grundlagen. George Bajeski stellt daruber hinaus Gottscheds Gedanken zur Sprache und Rhetorik, zur UEbersetzung und zu einer deutschen Akademie in den Kontext seines asthetischen Werte- und Normensystems. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf Gottscheds Einfluss auf Johann Joachim Winckelmann. Dessen Klassizismus, auf den die Kunstauffassungen der Weimarer Klassik zuruckgehen, hatte sich ohne die vielfaltigen kritisch-asthetischen Vorarbeiten Gottscheds kaum in der bekannten Form entwickelt, somit ist Gottsched als Wegbereiter Winckelmanns anzusehen.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Praeceptor Germaniae; Johann Christoph Gottsched und die Entstehung des Fruhklassizismus in Deutschland
  2. +
  3. Examenshilfe - Neuere deutsche Literaturwissenschaft

De som köpt den här boken har ofta också köpt Examenshilfe - Neuere deutsche Literaturwissens... av Josua Handerer (häftad).

Köp båda 2 för 1718 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Recensioner i media

"Insgesamt gesehen stellt das vorl. Buch eine unbedingt lohnenswerte Lekture dar, da es die bisherigen Forschungsergebnisse uberaus grundlich prasentiert und diese in sehr klaren Linienfuhrungen im Sinne der Fragestellung operationalisiert." (Michael Schlott, Germanistik Band 57- Heft 3-4)

Övrig information

George Bajeski studierte Geschichte, Kunstgeschichte, Literaturwissenschaft und englische Literatur in Deutschland und England. Seine Forschungsschwerpunkte sind Kunst und Literatur der Renaissance und des Barock, Literatur der Weimarer Klassik und der deutschen und englischen Romantik.

Innehållsförteckning

Inhalt: Gottsched - Gottschedin - Winckelmann - Vitruv - Krubsacius - Oeser - Aristoteles - Horaz - Lohenstein - Hofmannswaldau - Aubignac - Boileau - Fontenelle - Fnelon - Milton - Pope - Burlington - Addison - Klassizismus - Barock - Schwulstkritik - Laokoon - edle Einfalt, stille Gre - bersetzung - Querelle des Anciens et des Modernes - Klimatheorie.