Veraendern Gender Studies Die Gesellschaft? (inbunden)
Format
Inbunden (Hardback)
Språk
Tyska
Antal sidor
453
Utgivningsdatum
2014-12-15
Förlag
Peter Lang AG
Medarbetare
Gmainer-Pranzl, Franz (ed.), Schmutzhart, Ingrid (ed.), Steinpatz, Anna (ed.)
Illustrationer
Black & white illustrations
Dimensioner
210 x 148 x 29 mm
Vikt
745 g
Antal komponenter
1
Komponenter
391:B&W 5.83 x 8.27 in or 210 x 148 mm (A5) Case Laminate on Creme w/Matte Lam
ISBN
9783631656037
Veraendern Gender Studies Die Gesellschaft? (inbunden)

Veraendern Gender Studies Die Gesellschaft?

Zum Transformativen Potential Eines Interdisziplinaeren Diskurses

Inbunden Tyska, 2014-12-15
1069
  • Skickas inom 10-15 vardagar.
  • Gratis frakt inom Sverige över 199 kr för privatpersoner.
Finns även som
Visa alla 2 format & utgåvor
Gender Studies haben sich in den vergangenen Jahrzehnten als kulturwissenschaftlicher, interdisziplinarer und gesellschaftskritischer Diskurs etabliert. Sie analysieren die soziale und kulturelle Konstruktion von Geschlecht, kritisieren etablierte (meist unsichtbare) Machtstrukturen, die Diskriminierung und Ausschliessungen produzieren, und beleuchten die Intersektionalitat der Dimension Gender mit ethnischen, sozialen, politischen, oekonomischen und religioesen Lebensbereichen. Trotz hoher theoretischer Standards und eines differenzierten Problembewusstseins stellen sich den Gender Studies allerdings durch eingefahrene gesellschaftliche Spielregeln, oekonomische Vorgaben und diskursive Identitatskonstruktionen wirkmachtige Widerstande entgegen. Lassen sich kulturelle Logiken, die repressive und exkludierende Strukturen als naturlich ausgeben, uberwinden? Verandern also Gender Studies die Gesellschaft? Eine interdisziplinare Tagung an der Universitat Salzburg setzte sich im November 2013 mit dieser Frage auseinander und zeigte aus der Perspektive unterschiedlicher Wissenschaften das gesellschaftsverandernde Potential der Gender Studies auf.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Veraendern Gender Studies Die Gesellschaft?
  2. +
  3. Unzeitgemasse Betrachtungen

De som köpt den här boken har ofta också köpt Unzeitgemasse Betrachtungen av Friedrich Wilhelm Nietzsche (häftad).

Köp båda 2 för 1259 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av författarna

Övrig information

Franz Gmainer-Pranzl studierte Theologie und Philosophie in Linz, Innsbruck und Wien. Er ist Leiter des Zentrums Theologie Interkulturell und Studium der Religionen an der Universitat Salzburg. Ingrid Schmutzhart studierte Rechtswissenschaften in Salzburg. Sie ist Leiterin des gendup der Universitat Salzburg. Anna Steinpatz studierte Theologie in Graz. Sie ist Doktorandin am Fachbereich Praktische Theologie der Universitat Salzburg.

Innehållsförteckning

Inhalt: Nikita Dhawan: Doing and Undoing Gender: Die Zukunft der Geschlechterforschung - Silvia Arzt: Feminismus - Gender - Vielfalt. Geschlechterdiskurse in der Religionspdagogik und Religionsbuchforschung - Norbert Christian Wolf: Am Beispiel Musils: Zur gesellschaftlichen Funktion gendertheoretisch orientierter Textanalysen in der Literaturwissenschaft - Anna Wildt: Gender Studies in der Praxis: Entwicklungen der Rechtsprechung im Bereich der geschlechtsspezifischen Verfolgung - Tuulia Ortner: Gender, Geschlecht und Stereotype in der kognitiven Leistungsdiagnostik - Birgit Breninger: Der Zwiespalt zwischen Geschlecht und Kultur - Neue Visibilitt und Empowerment mit Hilfe von Interkulturellen Perspektiven - Eneida Jacobsen: Argumentieren, Exkludieren? Zum habermasschen ffentlichkeitsbegriff und seiner Kritik durch Iris Young - Martina Schmidhuber: Zum Ertrag der Gender Studies fr die Philosophische Anthropologie am Beispiel personaler Identittsbildung - Bernhard Schwaiger: Knnen Gender Studies das Individuum auf der Ebene der Vernunft, der Affekte und des Unbewussten erreichen? - Cornelia Brunnauer/Isabella Fritz: Genderkompetenz im pdagogischen Handlungsfeld Lehre - eine kritische Herangehensweise - Ingrid Schmutzhart: Von der Frauenforschung zur Genderforschung. Gender Studies an der Universitt Salzburg - Siegrid Schmidt: Sichtbar und hrbar. Interdependenzen und Vernderungspotential von Frauenforschung, Frauenfrderung und Frauenprsenz an Universitten - Christiane Bahr: GenderGeragogik - ein Zukunftsfeld! - Judith Wiesinger: Migrantinnen sichtbar machen - Feminisierung der Migration - Teresa Leonhardmair: Leibliche Auffhrungs-Orte. Relevanz und Potenzial der Performance Kunst von Frauen im Kontext der Gender Studies - Theresia Heimerl: Vom Exotismus zu den Abgrnden der political correctness: Wie Gender Studies die Religionswissenschaft verndert haben - Lisa Schweiger-Gensluckner: Kirche und Sportplatz als Arenen der Mnnlichkeit? Institutionalisierte Geschlechterrollen in Sport und Religion im Vergleich - Julia Kernecker: Ikonen religiser Weiblichkeit. Bildperformanz am Beispiel von Devotionalienbildern und Videoclips - Anna Steinpatz: KATHARINAfeier: Ver-Ortung eines Anliegens. Errungenschaften, Potentiale und Herausforderungen einer feministisch-theologischen Veranstaltung an der Universitt Salzburg - Anita Schwantner: Der Apfel - fruchtbringendes Andersdenken. ber das Gestaltungspotential einer feministisch-theologischen Zeitschrift made in Austria - Sandra Lassak: Leben durchkreuzen. Gesellschaftsvernderung und der Beitrag feministischer Theologie(n) - Franz Gmainer-Pranzl: Theologie Interkulturell und Intersektionalitt. race/class/gender als Analysekategorien theologischer Diskurse - Rose Uchem: Gender Studies und Kontextuelle Theologie. Neue Mglichkeiten gesellschaftlichen Wandels in Nigeria am Beispiel von ifendu for women's development - Andrea Kraller: Koreanische Frauen als Grenzgngerinnen...