Strafverteidigung in Wirtschaftsstrafverfahren Zwischen Rechtsmissbrauch, Konflikt Und Konsens (inbunden)
Format
Inbunden (Hardback)
Språk
Tyska
Antal sidor
260
Utgivningsdatum
2014-11-12
Förlag
Peter Lang AG
Antal komponenter
1
ISBN
9783631656303
Strafverteidigung in Wirtschaftsstrafverfahren Zwischen Rechtsmissbrauch, Konflikt Und Konsens (inbunden)

Strafverteidigung in Wirtschaftsstrafverfahren Zwischen Rechtsmissbrauch, Konflikt Und Konsens

Inbunden Tyska, 2014-11-12
739
Skickas inom 3-6 vardagar.
Fri frakt inom Sverige för privatpersoner.
Die Arbeit ging aus dem Forschungsprojekt des Instituts fur Rechtstatsachenforschung der Universitat Konstanz und dem Justizministerium Baden-Wurttemberg uber die Arbeitsweise der Wirtschaftsstrafkammern hervor. Die Autorin beschrankt sich auf den Teilbereich der Strafverteidigung und legt dabei den Fokus auf die Frage nach den Grenzen zulassigen Verteidigerhandelns. Unter Rekurs auf dogmatische Grundlagen werden anhand der gewonnenen empirischen Erkenntnisse die in der kriminalpolitischen Diskussion verwendeten Begriffe von Rechtsmissbrauch, Konflikt und Konsens untersucht. Auf dieser Grundlage werden moegliche Reaktionen auf rechtsmissbrauchliches Verteidigerhandeln sowohl anhand der geltenden Gesetzeslage als auch durch die Einfuhrung neuer gesetzlicher Regelungen diskutiert.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Strafverteidigung in Wirtschaftsstrafverfahren Zwischen Rechtsmissbrauch, Konflikt Und Konsens
  2. +
  3. Die Praxis Der Absprachen in Wirtschaftsstrafverfahren

De som köpt den här boken har ofta också köpt Die Praxis Der Absprachen in Wirtschaftsstrafve... av Karsten Altenhain, Ina Hagemeier, Michael Haimerl (häftad).

Köp båda 2 för 1608 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Bloggat om Strafverteidigung in Wirtschaftsstrafverf...

Övrig information

Kerstin Petermann studierte Rechtwissenschaft an der Universitat Konstanz und war danach am Landgericht Stuttgart tatig. Am Konstanzer Institut fur Rechtstatsachenforschung forschte sie uber die Arbeitsweise der Wirtschaftsstrafkammern. Seit Oktober 2013 ist sie als Rechtsanwaltin zugelassen.