Das geteilte Urteil; Die Literaturkritik und Christa Wolf (inbunden)
Format
Inbunden (Hardback)
Språk
Tyska
Antal sidor
602
Utgivningsdatum
2018-04-04
Förlag
Peter Lang AG
Illustrationer
Black & white illustrations
Dimensioner
229 x 152 x 33 mm
Vikt
967 g
Antal komponenter
1
Komponenter
414:B&W 6 x 9 in or 229 x 152 mm Case Laminate on White w/Matte Lam
ISBN
9783631746363
Das geteilte Urteil; Die Literaturkritik und Christa Wolf (inbunden)

Das geteilte Urteil; Die Literaturkritik und Christa Wolf

Inbunden Tyska, 2018-04-04
1039
Skickas inom 10-15 vardagar.
Fri frakt inom Sverige för privatpersoner.
Die Vielfalt an Meinungen und Kontroversen, die Christa Wolf in der deutschsprachigen Literaturkritik hervorrief, ist aussergewoehnlich - und uberaus aufschlussreich, wie diese Analyse von Kritiken zu Wolfs belletristischem Werk aus Printmedien der DDR und der BRD von 1961 bis 1990 zeigt. Im Zentrum der Untersuchung stehen der Einfluss gesellschaftlicher wie politischer Vorgange (sowie staatlicher Vorgaben und Zensurmassnahmen im Sonderfall der DDR-Literaturkritik) auf die Rezensenten, der Wandel der Bewertungskriterien und der Einschatzung von Wolfs Werk im Verlauf der Jahrzehnte sowie die Wechselwirkungen zwischen der Kritik in der BRD und der Kritik in der DDR. Erstmals erschlossen werden zahlreiche Archivmaterialien, die Entstehungszusammenhange diverser Rezensionen naher beleuchten.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Das geteilte Urteil; Die Literaturkritik und Christa Wolf
  2. +
  3. Das 20. Jahrhundert. Teil 1: Die Englische Und Die Amerikanische Literaturkritik 1900-1950

De som köpt den här boken har ofta också köpt Das 20. Jahrhundert. Teil 1: Die Englische Und ... av Rene Wellek (inbunden).

Köp båda 2 för 3988 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Övrig information

Vera Annette Klein studierte Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Theaterwissenschaft und Angewandte Literaturwissenschaft an der Freien Universitat Berlin und arbeitet als Lektorin in einem Publikumsverlag.

Innehållsförteckning

erste umfassende analyse der literaturkritik zu christa wolfs belletristischem werk in ddr und brd von 1961 bis 1990 - umfangreiches hintergrundmaterial, in fnf archiven recherchiert und vielfach erstmals zugnglich gemacht - erste zusammenhngende darstellung der zensurgeschichte von wolfs werk - vertiefte analyse von wolfs eigenem wirken als literaturkritikerin - ausfhrliche darstellung der entstehung und rezeption von neun werken (von Moskauer Novelle bis zu Was bleibt)