Die Grenzen der Jugendgerichtshilfe - Das Dilemma zwischen Erziehung und Strafe (häftad)
Fler böcker inom
Format
Häftad (Paperback / softback)
Språk
Tyska
Antal sidor
52
Utgivningsdatum
2009-04-16
Upplaga
1.
Förlag
Grin Publishing
Illustrationer
black & white illustrations
Dimensioner
210 x 148 x 3 mm
Vikt
82 g
Antal komponenter
1
Komponenter
Paperback
ISBN
9783640304868
Die Grenzen der Jugendgerichtshilfe - Das Dilemma zwischen Erziehung und Strafe (häftad)

Die Grenzen der Jugendgerichtshilfe - Das Dilemma zwischen Erziehung und Strafe

Häftad Tyska, 2009-04-16
239
Skickas inom 10-15 vardagar.
Gratis frakt inom Sverige över 159 kr för privatpersoner.
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pdagogik - Pdagogische Soziologie, Note: 1,3, Friedrich-Schiller-Universitt Jena (Fakultt fr Erziehungswissenschaften), Veranstaltung: Adressaten/innen und Arbeitsfelder der sozialen Arbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit der Entstehung der Jugendgerichtshilfe (JGH) im Jahre 1882 wurde eine Instanz der sozialen Arbeit geboren, die mit widersprchlichen Aufgaben und Erwartungen wie keine Andere konfrontiert ist. Die JGH soll, mit der Rolle eines doppelten Mandats gestraft, als Reprsentant der Jugendgerichtshilfe junge Menschen in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung frdern und so den Ansprchen des Jugendgerichtsgesetzes (JGG) nach Herausbildung einer eigenstndigen und gemeinschaftsfhigen Persnlichkeit gerecht werden, sodass sie im Rahmen der Jugendhilfe als helfende Institution anzusehen ist. Zugleich ist sie aber als Ermittlungsinstanz eingebettet in ein strafendes Kriminalsystem, welches dem Jugendlichen die Falschheit seiner Tat verdeutlichen mchte durch das Mittel der Sanktionen. Folglich ist die JGH als personifizierte Widersprchlichkeit von Erziehung und Strafe ein Element des Jugendstrafrechts, welches neben den Anspruch zu Strafen unter einem notorischen Erziehungswahn leidet. Die Bindegliedstellung" zwischen Justiz und Pdagogik ist zudem das Verhngnis der JGH und soll in der vorliegenden Arbeit unter Anderem thematisiert werden.
Hinter dem Titel Die Grenzen der Jugendgerichtshilfe - das Dilemma zwischen Erziehen und Strafen" verbirgt sich der Gedanke, mit Hilfe der Doppelpositionierung die daraus resultierenden Probleme beziehungsweise Grenzen ersichtlich zu machen, wobei der eben genannte Anspruch, eine Instanz zu schaffen, die zugleich Straffvollzieher als auch Erzieher ist, das eigentliche bel aller auftretender Defizite nach sich zieht. Um die Widersprchlichkeit zu verdeutlichen ohne den Leser sofort in die Problemlage zu werfen, soll zu Beginn eine allgemeine Betrachtung der Ent
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Die Grenzen der Jugendgerichtshilfe - Das Dilemma zwischen Erziehung und Strafe
  2. +
  3. Jugend und Justiz. Untersuchung des Arbeitsfeldes Justiz mit dem Schwerpunkt auf der Jugendgerichtshilfe

De som köpt den här boken har ofta också köpt Jugend und Justiz. Untersuchung des Arbeitsfeld... av Katharina Loebl (häftad).

Köp båda 2 för 468 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av Susanne Zozmann