Heide Wunder, Er ist die Sonn', sie ist der Mond. Frauen in der Fruhen Neuzeit (häftad)
Format
Häftad (Paperback / softback)
Språk
Tyska
Antal sidor
28
Utgivningsdatum
2009-08-29
Upplaga
1.
Förlag
Grin Publishing
Illustrationer
Illustrations, color
Dimensioner
210 x 145 x 8 mm
Vikt
51 g
Antal komponenter
1
Komponenter
Booklet
ISBN
9783640409426
Heide Wunder, Er ist die Sonn', sie ist der Mond. Frauen in der Fruhen Neuzeit (häftad)

Heide Wunder, Er ist die Sonn', sie ist der Mond. Frauen in der Fruhen Neuzeit

Eine Geschlechtergeschichte im Rahmen der Historischen Anthropologie

Häftad Tyska, 2009-08-29
229
Skickas inom 5-8 vardagar.
Fri frakt inom Sverige för privatpersoner.
Rezension / Literaturbericht aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lnder - Mittelalter, Frhe Neuzeit, Note: 1,00, Universitt Wien, Sprache: Deutsch, Abstract: Im deutschen Sprachraum vollzog sich in den 1960er Jahren ein Paradigmenwechsel von der Ideen- und Politikgeschichte zur Historischen Sozialwissenschaft, und damit rckte die Beschftigung der HistorikerInnen mit den Strukturen der Gesellschaft in den Vordergrund. In den achtziger Jahren begann sich eine weitere Vernderung abzuzeichnen. Die verstrkte Kritik an der struktural orientierten Historischen Sozialwissenschaft mit ihrer Suche nach gesetzmigen Ablufen in der Geschichte" und ihrem Verzicht auf die Betrachtung der AkteurInnen erffnete ein neues Konzept in der Geschichtswissenschaft. Mit der Hinwendung der HistorikerInnen zum Individuum als Mitgestalter seiner Lebensbedingungen und zu dessen Elementarerfahrungen konstituierte sich eine neue Richtung: die Historische Anthropologie. Dieser Paradigmenwechsel sollte nicht nur die Behandlung von neuen Themenfeldern bewirken, sondern infolgedessen auch eine vllig neue Hermeneutik und Methodik mit sich bringen.
Der Terminus Anthropologie" bezeichnete bis dahin im deutschen Sprachraum menschliche Konstanten, die insbesondere unter dem Aspekt der Naturwissenschaften betrachtet wurden. Im Gegensatz dazu liegt der Schwerpunkt der Historischen Anthropologie jedoch auf dem Individuum, seinen (subjektiven) variablen Erfahrungen in verschiedenen Lebensbereichen (Elementarerfahrungen) und auf dem Wechselspiel zwischen den AkteurInnen und den jeweils vorherrschenden Lebensbedingungen. Mit Gert Dressel gesprochen, stellt sie eine Anthropologie menschlicher Mglichkeiten" dar. Die genaueren Anstze dieses Zugangs zur Geschichte werden in folgenden Punkten - vor allem direkt am Beispiel des gewhlten Werkes - ausfhrlich erlutert.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Heide Wunder, Er ist die Sonn', sie ist der Mond. Frauen in der Fruhen Neuzeit
  2. +
  3. Eheleute, Maennerbuende, Kulttransvestiten

De som köpt den här boken har ofta också köpt Eheleute, Maennerbuende, Kulttransvestiten av Andreas Mohr (häftad).

Köp båda 2 för 698 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Bloggat om Heide Wunder, Er ist die Sonn', sie ist d...