State-Building Prozesse nach dem Zusammenbruch der Staatlichkeit in Somalia (häftad)
Fler böcker inom
Format
Häftad (Paperback / softback)
Språk
Tyska
Antal sidor
62
Utgivningsdatum
2011-03-08
Upplaga
1.
Förlag
Grin Publishing
Illustrationer
Illustrations, black and white
Dimensioner
210 x 148 x 4 mm
Vikt
91 g
Antal komponenter
1
Komponenter
Paperback
ISBN
9783640852901
State-Building Prozesse nach dem Zusammenbruch der Staatlichkeit in Somalia (häftad)

State-Building Prozesse nach dem Zusammenbruch der Staatlichkeit in Somalia

Häftad Tyska, 2011-03-08
309
  • Skickas inom 10-15 vardagar.
  • Gratis frakt inom Sverige över 159 kr för privatpersoner.
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Afrika, Note: 1,9, Philipps-Universitt Marburg (Institut fr Politikwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Somalia gilt als klassisches Beispiel eines sogenannten failed state, eines Staates, in dem jedwede Funktionen von Staatlichkeit zusammengebrochen sind. Das Land befindet sich seit 20 Jahren in einem Brgerkrieg und ist in Einflusszonen von Warlords' aufgeteilt. Der Konflikt ist sehr komplex und stndigen Transformationen ausgesetzt. Bis heute zeigt sich das Land resistent gegenber Versuchen, die staatlichen Funktionen wieder aufzubauen. Dennoch kann man nicht von einem Zustand kompletter Anarchie sprechen. Es gibt verschiedene regionale State-Building Prozesse von unterschiedlichen Akteuren, die durchgefhrt werden um das Machtvakuum zu fllen und Ordnung zu etablieren. Auch ist es der sich fr unabhngig erklrten Region Somaliland im Norden Somalias gelungen, Staatlichkeit und Stabilitt grtenteils wieder herzustellen. Diese verschiedenen Prozesse, die nach dem Zusammenbruch der Staatlichkeit 1991 abliefen, werden in dieser Arbeit untersucht. Besonders bercksichtigt werden sollen dabei die unterschiedlichen Entwicklungen in Somaliland auf der einen Seite und Sd- und Zentralsomalia auf der anderen Seite. Am Ende der Arbeit soll die Frage beantwortet werden, wie es Somaliland gelang, einen funktionierenden Staat mit einer zentralen Regierung wieder aufzubauen und warum die bisherigen Versuche im Sden des Landes scheiterten. Insbesondere die externen Einflsse scheinen hierbei von Bedeutung gewesen zu sein, aber auch interne Bewegungen und Prozesse werden in der Arbeit thematisiert. Am Ende steht auch die Frage, inwiefern die Erfahrungen Somalilands auf den Rest des Landes bertragen werden knnen. Dies alles geschieht vor dem Hintergrund verschiedener Theorien zu "State Failure" und "State Building" [...]
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. State-Building Prozesse nach dem Zusammenbruch der Staatlichkeit in Somalia
  2. +
  3. Externes Statebuilding im Kosovo. Eine Analyse der Staatlichkeit

De som köpt den här boken har ofta också köpt Externes Statebuilding im Kosovo. Eine Analyse ... av Patrick Schroeder (häftad).

Köp båda 2 för 518 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av Jennifer Brandscheidt

  • Beziehung zwischen Staat und islamistischer Bewegung in Jordanien

    Jennifer Brandscheidt

    Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Naher Osten, Vorderer Orient, Note: 1,1, Philipps-Universität Marburg, Sprache: Deutsch, Abstract: "Nichts verändert sich. Jordanien tut so, a...