Kontrovers diskutiert (häftad)
Format
Häftad (Paperback / softback)
Språk
Tyska
Antal sidor
36
Utgivningsdatum
2011-06-15
Upplaga
1.
Förlag
Grin Publishing
Illustrationer
Illustrations, black and white
Dimensioner
210 x 148 x 2 mm
Vikt
59 g
Antal komponenter
1
Komponenter
Paperback
ISBN
9783640936823
Kontrovers diskutiert (häftad)

Kontrovers diskutiert

Thilo Sarrazin und Martin Walser - Zwei Feuilleton-Debatten im Vergleich

Häftad Tyska, 2011-06-15
209
Skickas inom 10-15 vardagar.
Gratis frakt inom Sverige över 159 kr för privatpersoner.
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 1,7, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universitt Bonn, Sprache: Deutsch, Abstract: Unertrglich", menschenverachtend", dumm und nicht weiterfhrend", diffamierend und verletzend", polemisch" und dmlich", sind nur einige der Bezeichnungen fr die Aussagen Thilo Sarrazins in seinem Buch Deutschland schafft sich ab. Wie wir unser Land aufs Spiel setzen". Sarrazin hat im Jahre 2010 wochenlang die Feuilletons der Zeitungen beherrscht und wurde in Deutschland kontrovers diskutiert. Doch auch schon vor dem Erscheinen seines Buches ist Sarrazin mit polarisierenden Aussagen in den Medien prsent. Zwlf Jahre zuvor hielt der Schriftsteller Martin Walser in der Frankfurter Paulskirche eine Rede bei der Verleihung des Friedenspreises des deutschen Buchhandels, in der er sich kritisch zum Umgang mit der Holocaust-Erinnerung uerte. Diese Rede lste ebenfalls eine Debatte aus, die in den Feuilletons der deutschen Zeitungen ausgetragen wurde, in der Ignatz Bubis, damaliger Vorsitzender des Zentralrates der Juden in Deutschland, sein hrtester Gegner war.
Die aktuellere Debatte um Thilo Sarrazin soll in dieser Arbeit im Vordergrund stehen.
Bereits vor Sarrazin wiesen andere auf integrationspolitische Probleme in Deutschland hin, zum Beispiel Giovanni die Lorenzo, der Herausgeber der Wochenzeitung DIE ZEIT, im Jahre 2004, Rolf Stolz in Deutschland, deine Zuwanderer" aus dem Jahr 2002 oder Hans-Hermann Gockel 2006 in Die berstrapazierte Nation". Allerdings lsten sie nicht annhernd die gleichen Reaktionen in ffentlichkeit und Politik aus, wie Thilo Sarrazin. Warum waren die Reaktionen bei ihm anders? Wieso wurde er gehrt und seine Vorredner nicht? Im Verlauf dieser Arbeit soll die Kontroverse rund um Thilo Sarrazin dargelegt und analysiert werden.
Die Walser-Bubis Debatte aus dem Jahr 1998 ist etwas kompakter und wird in einem nchsten Schritt zum Vergleich mit der Sarrazin-Debatte herangez
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Kontrovers diskutiert
  2. +
  3. Das Islam-Bild in den deutschen Medien

De som köpt den här boken har ofta också köpt Das Islam-Bild in den deutschen Medien av Marian Wehmeier (häftad).

Köp båda 2 för 678 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av Farina Fontaine