Arzneiverordnungs-Report 1999 (e-bok)
Fler böcker inom
Format
E-bok
Filformat
PDF med Adobe-kryptering
Om Adobe-kryptering
PDF-böcker lämpar sig inte för läsning på små skärmar, t ex mobiler.
Nedladdning
Kan laddas ned under 24 månader, dock max 3 gånger.
Språk
Tyska
Utgivningsdatum
2013-11-11
Förlag
Springer Berlin Heidelberg
ISBN
9783642572159
Arzneiverordnungs-Report 1999 (e-bok)

Arzneiverordnungs-Report 1999 (e-bok)

Aktuelle Daten, Kosten, Trends und Kommentare

E-bok (PDF - DRM), Tyska, 2013-11-11
429
Laddas ned direkt
Läs i vår app för iPhone, iPad och Android
Finns även som
Visa alla 1 format & utgåvor
Der Arzneiverordnungs-Report berichtet seit 1985 jahrlich uber die kassenarztlichen Arzneiverordnungen. Primares Ziel ist eine verbesserte Markt- und Kostentransparenz. Wo immer moglich, werden Arzneimittel nach den Kriterien der Evidenz-basierten Medizin beurteilt.Der Arzneiverordnungs-Report 1999 analysiert in 50 arzneitherapeutischen und vier marktbezogenen Kapitelno die 2000 fuhrenden Praparate des deutschen Arzneimittelmarktes und erfat damit ca. 90% aller Verordnungen,o Spezialpraparate, Zuzahlungskosten, regionale Unterschiede und Verordnungsprofile von Arzt- und Altersgruppen,o erstmals als Sonderauswertung: Naturheilmittel aus dem Bereich der Phytotherapeutika, Homoopathika und Anthroposophika.Auffallig sind hohe Einsparpotentiale bei den Generika (2,5 Mrd. DM), Analogpraparaten (1,6 Mrd. DM) und den umstrittenen Arzneimitteln ohne ausreichend belegte Wirksamkeit (2,8 Mrd. DM).Informieren Sie sich jetzt aus erster Hand uber die neuesten Daten!Pressestimmen zum Arzneiverordungs-Report 1998:"e;Umstrittene Arzneimittel seltener verordnet"e;(FAZ, 18.12.98) "e;Arzte konnen fast 6 Milliarden sparen"e;(Frankfurter Rundschau, 18.12.98)"e;Weniger Rezepte, aber teurere Medikamente verordnet"e;(Suddeutsche Zeitung, 21.12.98)"e;Arzneiverordnungs-Report erschienen: ohne Schwarzungen"e;(Deutsche Apotherzeitung, 7.1.99)
Visa hela texten

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av författarna