Physiologie Und Pathophysiologie Der Atmung (häftad)
Format
Häftad (Paperback / softback)
Språk
Tyska
Antal sidor
396
Utgivningsdatum
2012-03-21
Upplaga
2nd 2. Aufl. 1958. Softcover Reprint of the Original 2nd 1958 ed.
Förlag
Springer-Verlag Berlin and Heidelberg GmbH & Co. K
Medarbetare
H Rossier, P (red.)/A Buhlmann (red.)/K Wiesinger (red.)
Illustrationer
Illustrations; Bibliography
Dimensioner
244 x 170 x 21 mm
Vikt
640 g
Antal komponenter
1
Komponenter
Paperback
ISBN
9783642878572
Physiologie Und Pathophysiologie Der Atmung (häftad)

Physiologie Und Pathophysiologie Der Atmung

Häftad Tyska, 2012-03-21
609
  • Skickas inom 10-15 vardagar.
  • Gratis frakt inom Sverige över 159 kr för privatpersoner.
Finns även som
Visa alla 2 format & utgåvor
Die Pathophysiologie der Atmung fand nur langsam und mit Miihe Eingang in das arztliche Denken. Sie ist fiir den "klinisch" denkenden Arzt mit einer schweren Hypothek belastet, namlich mit Abstraktion und Mathematik, sie irritiert diejenigen, denen nur das Konkrete und Palpable etwas sagt. Wenn der Physiologe von Alveolen spricht, so verbindet er mit demselben Wort nicht das gleiche wie der Anatom, er denkt weniger an eine bestimmte histologische Struktur, sondern an den Ort des Gasaustausches. Der respiratorische Totraum ist fUr ihn nicht einfach das Volumen der Atemwege, sondern er stellt einen rein funktionellen Begriff dar, dessen Volumen allerdings in engen Beziehungen zu dem der Luftwege steht. Die alveolare Ventilation ist fUr den Pathophysiologen nicht einfach die Beliiftung bestimmter Lungenteile im anatomischen Sinne, sondern eine mathematische Abstraktion, die sich aus einem ausgeschiedenen Gasvolumen und einer Anderung der Gaskonzentration wahrend der Ausscheidung ergibt. Der anscheinend rein anatomische Begriff der Alveolarmembran enthalt fiir den Physiologen einen dynamischen Faktor, namlich die Kontaktzeit des durch die Alveolarcapillaren flieBenden Elutes mit der Alveolarluft. Will sich der Arzt mit der Pathophysiologie der Atmung - das gleiche gilt iibrigens auch fUr den Kreislauf - beschaftigen, so muB er sich ein mathematisches Denken aneignen, das wahrend seiner klinischen Ausbildung gar nicht geschult wurde. Unser heutiges arztliches Denken wird immer noch von der Morphologie dominiert, obwohl bereits VIRCHOW eine pathologische Physiologie bei der Entwicklung der Cellularpathologie beriicksichtigte, was aber unter dem Eindruck der groBen Erfolge der pathologischen Anatomie zu wenig beachtet wurde.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Physiologie Und Pathophysiologie Der Atmung
  2. +
  3. Klinische Pathophysiologie der Atmung

De som köpt den här boken har ofta också köpt Klinische Pathophysiologie der Atmung av Albert A Buhlmann, P H Rossier (häftad).

Köp båda 2 för 1328 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av författarna

  • Direkte Blutdruckmessung Beim Menschen

    Albert Buhlmann

    Einige historische Hinweise uber die direkte Blutdruckmessung sollen diese Arbeit einleiten. Die Messung des Druckes im Koerperkreislauf des Menschen er- folgt auch heute zur Hauptsache nach der von VON RECKLINGHAUSEN und RIVA- ROCCI angegebenen u...