Facebook als Medium des Protests (häftad)
Format
Häftad (Paperback / softback)
Språk
Tyska
Antal sidor
66
Utgivningsdatum
2013-01-03
Upplaga
Auflage.
Förlag
Grin Publishing
Illustrationer
Illustrations
Dimensioner
210 x 148 x 4 mm
Vikt
95 g
Antal komponenter
1
Komponenter
Paperback
ISBN
9783656339472
Facebook als Medium des Protests (häftad)

Facebook als Medium des Protests

Online social networks as an empowering medium using the example of Facebook

Häftad Tyska, 2013-01-03
359
Skickas inom 10-15 vardagar.
Fri frakt inom Sverige för privatpersoner.
Beställ boken senast måndag 30 november för leverans innan julafton
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2,0, Hochschule München, Sprache: Deutsch, Abstract: Soziale Online-Netzwerke wie Facebook sind häufiges Thema in den Medien. Besonders zum aktuellen Zeitpunkt erregen groß angelegte Facebook-Aktionen die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit. Ob das Nutzen der Seite als öffentliche Plattform zur Mobilmachung gegen Menschenrechtsverletzungen ("Kony2012") oder den Protesten von Tierschützern gegen die anstehende Europameisterschaft 2012 in der Ukraine und Polen - verschiedene Interessengruppen versuchen mithilfe des sozialen Netzwerkes im Internet, gesellschaftliche und politische Veränderungen herbeizuführen.Diese Arbeit ist phänomenologisch aufgebaut und beginnt mit dem Beispiel einer Facebook-Gruppe (Kapitel 2), die sich mit dem Ziel gegründet hat, Widerstand gegen die Guerilla-Organisation FARC zu leisten. Im dritten Kapitel wird die zentrale Fragestellung dieser Arbeit erörtert und die These aufgestellt, dass Facebook einen öffentlichen Raum darstellt, in dem Politik stattfindet. Der Hauptteil der vorliegenden Arbeit gliedert sich in drei große Themenblöcke: Soziale Netzwerke, Facebook und Macht.Im Themenblock der sozialen Netzwerke (Kapitel 4) wird zunächst eine Definition von sozialen Netzwerken gegeben, bei der auch auf das "Small World"-Phänomen sowie die Stärke schwacher Bindungen und das durch Netzwerkarbeit entstehende Sozialkapital behandelt wird. Im Folgenden wird näher auf die virtuellen Communities sowie auf Social Network Sites eingegangen.Der nächste große Themenblock ist Facebook gewidmet (Kapitel 5), wobei zunächst auf Daten und Fakten eingegangen wird und darauffolgend die Nutzerstruktur sowie die Funktionen dargestellt werden. Abschließend stellt das Kapitel Facebook und Macht (Kapitel 5.3) eine Überleitung zum letzten großen Themenblock der Macht dar (Kapitel 6).Das sechste Kapitel nähert sich zunäch
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Facebook als Medium des Protests
  2. +
  3. Tiefes Lernen

De som köpt den här boken har ofta också köpt Tiefes Lernen av Ashraf Sharawy, Lamyaa Taha (häftad).

Köp båda 2 för 868 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av Martin Sopko