Querulieren (häftad)
Fler böcker inom
Format
Häftad (Paperback / softback)
Språk
Tyska
Antal sidor
207
Utgivningsdatum
2021-04-01
Upplaga
1. Aufl. 2021
Förlag
J.B. Metzler
Illustratör/Fotograf
Bibliographie 20 schwarz-weiße und 7 farbige Abbildungen
Illustrationer
7 Illustrations, color; 20 Illustrations, black and white; Etwa 380 S. 27 Abb., 7 Abb. in Farbe.
Dimensioner
234 x 156 x 20 mm
Vikt
518 g
Antal komponenter
1
Komponenter
1 Paperback / softback
ISBN
9783662620939
Querulieren (häftad)

Querulieren

Kulturtechniken, Medien und Literatur 1700-2000

Häftad Tyska, 2021-04-01
626
  • Skickas inom 3-6 vardagar.
  • Gratis frakt inom Sverige över 159 kr för privatpersoner.
Finns även som
Visa alla 1 format & utgåvor
Ende des 18. Jahrhunderts wird zum ersten Mal der Typus des "Querulanten" beschrieben. Es handelt sich um einen devianten Klager, der mit unzahligen Schreiben die burokratische Kommunikation stoert, die Arbeitskapazitat der Gerichte erschoepft und noetigenfalls mit Waffengewalt um sein Recht kampft. In dieser Zeit wird das Querulantentum in unterschiedlichen Wissensfeldern virulent. Ausgehend von institutionellen Verordnungen, juristischen Diskussionen und psychiatrischen Falldarstellungen rekonstruiert die Studie erstmals eine systematische Medien- und Literaturgeschichte des Querulierens von der Aufklarung bis in die Gegenwart.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Querulieren
  2. +
  3. Das achte Leben ( Fur Brilka )

De som köpt den här boken har ofta också köpt Das achte Leben ( Fur Brilka ) av Nino Haratischwili (häftad).

Köp båda 2 för 828 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av Rupert Gaderer

  • Medienphilologie

    Friedrich Balke, Rupert Gaderer

    Die Beitrage untersuchen Medien und Akteure einer vergangenen und gegenwartigen philologischen Kultur. Seit der Institutionalisierung der Philologie im 19. Jahrhundert sind philologische Operationen in zeitgenssische Mediensysteme verankert: Forsc...

Övrig information

Rupert Gaderer, PD Dr., ist Akademischer Oberrat auf Zeit am Germanistischen Institut der Ruhr-Universitat Bochum.