Mit einem Dokumentarfilm zum Umweltschutz bewegen? (häftad)
Fler böcker inom
Format
Häftad (Paperback / softback)
Språk
Tyska
Antal sidor
86
Utgivningsdatum
2018-04-23
Förlag
Grin Verlag
Illustrationer
Illustrations, black and white
Komponenter
Paperback
ISBN
9783668692596
Mit einem Dokumentarfilm zum Umweltschutz bewegen? (häftad)

Mit einem Dokumentarfilm zum Umweltschutz bewegen?

Analyse der filmischen Gestaltung von "Tomorrow - Die Welt ist voller Loesungen" und seinen Moeglichkeiten der Motivation zum Umweltverhalten

Häftad Tyska, 2018-04-23
839
Bokens leverantör håller tillfälligt stängt på grund av Coronapandemin. Klicka "Bevaka" för att få ett mejl när boken går att beställa igen.
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 1,8, Bauhaus-Universität Weimar, Sprache: Deutsch, Abstract: Umweltverschmutzung, Klimawandel, Hungerkatastrophen, Massenflucht - das alles sind Phänomene, von denen ein Großteil der Menschen in Industrienationen zumindest im Ansatz bereits gehört hat. Es ist keine neue Erkenntnis, dass die Erde als Lebensgrundlage des Menschen bedroht ist, wenn dieser seinen bisherigen Lebensstil nicht ändert. Eine Kommunikation u ber umweltrelevante und gesellschaftliche Inhalte ist daher unabdingbar. Und tatsächlich finden diese Themen zunehmende Beachtung in verschiedenen Bereichen des sozialen Lebens, so auch in Filmen.

Die didaktischen Herangehensweisen um umweltrelevante Informationen im Dokumentarfilm zu vermitteln, umfassen dabei ein breites Spektrum: von wissenschaftlich-analysierend bis hin zur engagierten Inszenierung der FilmemacherInnen selbst als ProtagonistInnen. Viele der Filme lassen die ZuschauerInnen einerseits tatendurstig mit dem Wunsch nach einer Veränderung, andererseits ohnmächtig im Bezug auf deren konkrete Umsetzung, zuru ck. Genau dort knu pft der Dokumentarfilm "Tomorrow" von Mélanie Laurent und Cyril Dion an.

Die vorliegende Arbeit widmet sich einer detaillierten Untersuchung dieses Films. Der Fokus liegt dabei besonders auf der Frage der filmischen Mittel, durch deren Nutzung "Tomorrow" Bewusstsein fu r Nachhaltigkeit und Umwelthandeln zu schaffen versucht. Als theoretische Grundlage dienen Parameter aus der Umweltpsychologie, durch die das Umweltbewusstsein eines Menschen bestimmt wird. Nach einer Definition dieser Parameter wird anschließend mithilfe des psychologischen Umweltverhaltensmodells nach K. Hamann, A. Baumann und D. Löschinger untersucht, wodurch umweltverträgliches Handeln bei Menschen ausgelöst und wie es beeinflusst werden kann. Die darauffolgende filmische Analyse betrachtet die spezifische Machart und Ästhetik des Films. Dabei werden sowohl die vermittelten Inhalte als auch die auditive und visuelle Gestaltung untersucht. Die Formanalyse ist die Voraussetzung, um abschließend beurteilen zu können, welche der umweltpsychologischen Motivatoren durch "Tomorrow" angesprochen werden können.
Visa hela texten

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Bloggat om Mit einem Dokumentarfilm zum Umweltschutz...