Volkskrankheit Depression? (e-bok)
Format
E-bok
Filformat
EPUB med Adobe-kryptering
Om Adobe-kryptering
Nedladdning
Kan laddas ned under 24 månader, dock max 3 gånger.
Språk
Tyska
Utgivningsdatum
2012-09-28
Förlag
Picus Verlag
ISBN
9783711751423
Volkskrankheit Depression? (e-bok)

Volkskrankheit Depression? (e-bok)

E-bok (EPUB - DRM), Tyska, 2012-09-28
79
Laddas ned direkt
Läs i vår app för iPhone, iPad och Android
Depressionen gehoren zu den haufigsten Erkrankungen in der Psychiatrie und werden auch oft bei verschiedenen organ-medizinischen Erkrankungen beobachtet. Haufig ist den Betroffenen nicht bewusst, dass es sich dabei um eine Erkrankung wie jede andere handelt, sodass diese Menschen oft nicht die notige Hilfe in Anspruch nehmen. Dabei zeigen neuere medikamentose Behandlungsmethoden bei depressiven Erkrankungen Erfolge, die mit jenen bei der Behandlung internistischer Erkrankungen vergleichbar sind. Manner suchen auch in der Psychiatrie signifikant seltener Hilfe als Frauen, was unter anderem zu ungunstigeren Krankheitsverlaufen und erhohten Suizidraten fuhrt. Bei Frauen werden etwa zwei- bis dreimal so haufig Depressionen diagnostiziert wie bei Mannern, was sich auf mit der weiblichen Geschlechtsrolle zusammenhangende psychosoziale Stressfaktoren und deren spezifische Verarbeitung zuruckfuhren lasst.Siegfried Kasper und Anne Maria Moller-Leimkuhler geben einen Uberblick zum Verstandnis depressiver Erkrankungen und des Behandlungsverlaufs und deren geschlechtsspezifischen Charakteristika.
Visa hela texten

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av författarna