Meine Arbeit (e-bok)
Format
E-bok
Filformat
EPUB med LCP-kryptering (0.0 MB)
Om LCP-kryptering
Nedladdning
Kan laddas ned under 24 månader, dock max 6 gånger.
Språk
Tyska
Utgivningsdatum
2024-02-28
Förlag
MARZ Verlag
Översättare
Alexander Sitzmann, Sondermann Clara
ISBN
9783755050292

Meine Arbeit E-bok

E-bok (LCP),  Tyska, 2024-02-28
272
Billigast på PriceRunner
Läs i Bokus Reader för iOS och Android
Finns även som
Visa alla 1 format & utgåvor
Wie kann man eine fürsorgliche Mutter sein, ohne sich selbst zu verlieren?Nach der Geburt ihres Sohns verliert die Schriftstellerin Anna ihren Platz in der Welt. Noch im Schwebezustand nach der Entbindung zieht sie mit ihrem schwedischen Freund Aksel und ihrem kleinen Sohn ins verschneite Stockholm. Viel zu bald fà llt das Paar gegen seinen erklà rten Willen in überkommen geglaubte Geschlechterrollen. Anna ist völlig eingenommen von der Realità t des neuen Lebens, das ihre komplette Aufmerksamkeit verlangt. Ihr bleibt nicht einmal Zeit für einen einzigen klaren Gedanken. Die Frustration zwischen ihr und Aksel wird so groà , dass ihre Beziehung daran zu zerbrechen droht.Um ihre immer stà rker werdende Angst zu bekà mpfen, beginnt Anna unzà hlige Online-Artikel zu lesen und teure Kleidung zu kaufen, die sie sich überhaupt nicht leisten kann. Anna ist sich sicher, dass es nur einen Weg gibt, dem drohenden Wahnsinn zu entkommen: Sie muss lesen und schreiben. Nur so kann sie wieder ein Teil der Welt werden.Meine Arbeit handelt von der einzigartigen und grundlegenden Erfahrung der Geburt eines Kindes. Prosa, Gedichte, Tagebuch, Briefe ? jede literarische Form dient der Erforschung der Beziehung zwischen Mutterschaft und Schreiben. Meine Arbeit ist auch: Ein Buch über Wochenbettdepression, Haushalt und Einkaufen. Vor allem aber ist es ein groà er Roman über die Frage nach der Vereinbarkeit von künstlerischem Schaffen, Alltag und Mutterschaft. Und darüber, wie man das beà ngstigende Leben mit einem Kind lieben lernen kann.
Visa hela texten

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av Olga Ravn