Der Islamische Fundamentalismus, der Islam und die Demokratie (häftad)
Format
Häftad (Paperback / softback)
Språk
Tyska
Antal sidor
483
Utgivningsdatum
2004-03-01
Upplaga
2004 ed.
Förlag
VS Verlag fur Sozialwissenschaften
Illustrationer
1 black & white illustrations
Dimensioner
210 x 148 x 25 mm
Vikt
572 g
Antal komponenter
1
Komponenter
25:B&W 5.83 x 8.27 in or 210 x 148 mm (A5) Perfect Bound on White w/Gloss Lam
ISBN
9783810041791
Der Islamische Fundamentalismus, der Islam und die Demokratie (häftad)

Der Islamische Fundamentalismus, der Islam und die Demokratie

Algerien und Tunesien: Das Scheitern postkolonialer 'Entwicklungsmodelle' und das Streben nach einem ethischen Leitfaden für Politik und Gesellschaft

Häftad Tyska, 2004-03-01
709
Skickas inom 10-15 vardagar.
Fri frakt inom Sverige för privatpersoner.
Finns även som
Visa alla 1 format & utgåvor
Das Buch untersucht die vielfaltigen Ursachen fur das Aufkommen des islamischen Fundamentalismus in Algerien und Tunesien, die politischen Ziele dieser Fundamentalisten und die Demokratiefahigkeit des Islam selbst.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Der Islamische Fundamentalismus, der Islam und die Demokratie
  2. +
  3. Junge Menschen und die Revolution des Arabischen Fruhlings

De som köpt den här boken har ofta också köpt Junge Menschen und die Revolution des Arabische... av Cem Dursun (häftad).

Köp båda 2 för 1318 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Recensioner i media

"Besonders verdienstvoll ist, dass Wohler-Khalfallah auf die Ansatze zur Demokratie hinweist, die sich auch in der Geschichte islamischer Gesellschaften aufzeigen lassen." Jahrbuch Extremismus und Demokratie, 17/2005

Bloggat om Der Islamische Fundamentalismus, der Isla...

Innehållsförteckning

Ursachen fur den Terrorismus im Namen des Islams - Fundamentalistische Staatsvorstellungen zwischen Despotie und islamischer Demokratie - Diskrepanz zwischen der offiziellen und der tatsachlichen Haltung der Fundamentalisten zur Demokratie - Die Demokratiefahigkeit der muslimischen Gesellschaft selbst - Internationale Zusammenhange, die den Terrorismus begunstigt haben - Offenlegung des bisher intern gefuhrten Dialogs uber die Natur eines islamischen Staatswesens