Schulische Persoenlichkeitsentwicklung (häftad)
Format
Häftad (Paperback / softback)
Språk
Tyska
Antal sidor
662
Utgivningsdatum
1983-12-01
Förlag
Peter Lang GmbH
Illustrationer
Illustrations, unspecified
Antal komponenter
1
ISBN
9783820479256
Schulische Persoenlichkeitsentwicklung (häftad)

Schulische Persoenlichkeitsentwicklung

Theorieentwicklungen Und Empirische Erhebungen Zur Persoenlichkeitsentwicklung Von Schuelern Der 5. Bis 10. Klassenstufe

Häftad Tyska, 1983-12-01
809
Skickas inom 3-6 vardagar.
Fri frakt inom Sverige för privatpersoner.
Uber die Entwicklung von Kindern im Schulalter ist wenig Gesichertes bekannt. In diesem Bericht wird ein theoretisch fundiertes Forschungsprogramm vorgestellt, das die schulspezifische Personlichkeits- entwicklung von der 5. bis zur 10. Klassenstufe analysiert. Dies ge- schieht anhand empirischer Quer- und Langsschnitterhebungen, die schulische Entwicklung auf dem Hintergrund von personinternen Bedingungen und Umwelteinflussen in Schule und Familie untersuchen. Als Basis dienen Theorieentwicklungen, die u.a. auf kognitions- und motivationspsychologischen Analysen fussen und allgemeinpsycho- logische mit umwelt- und personlichkeitspsychologischen Perspektiven zu verklammern suchen. Abschliessend werden erste querschnittlich-empirische Ergebnisse dargestellt."
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Schulische Persoenlichkeitsentwicklung
  2. +
  3. Die Bedeutung der Psychomotorik in der Krippenpadagogik

De som köpt den här boken har ofta också köpt Die Bedeutung der Psychomotorik in der Krippenp... av Mathias Mank (häftad).

Köp båda 2 för 938 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av Reinhard Pekrun

Recensioner i media

-Ein Werk, bei dem es sich lohnt, sich in seine grundlichen Analysen hineinzuvertiefen. ... Die Darlegungen gehen haufig uber den gewohnten Rahmen hinaus und bieten - besonders was die Theorieentwicklungen angeht - neue Sichtweisen und Erkenntnisse an, die fur die weitere Forschung als gewinnbringend zu betrachten sind.- (Dr. Rolf Kuhn, Empirische Padagogik und Padagogische Psychologie) "