Ideologie- und Machtausübung im filmischen Diskurs (häftad)
Format
Häftad (paperback)
Språk
Tyska
Antal sidor
115
Utgivningsdatum
2016-10-24
Förlag
Tectum Wissenschaftsverlag
Illustratör/Fotograf
3 Tabellen 61 schwarz-weiße Fotos 7 grafische Darstellungen
Illustrationer
61 schwarz-weiße Fotos, 3 Tabellen, 7 grafische Darstellungen
ISBN
9783828838338
Ideologie- und Machtausübung im filmischen Diskurs (häftad)

Ideologie- und Machtausübung im filmischen Diskurs

Eine kritische Diskursanalyse des deutschen Dokumentarfilms 'Wissen ist Macht - Chinas neue Eliten'

Häftad Tyska, 2016-10-24
309
  • Skickas inom 3-6 vardagar.
  • Gratis frakt inom Sverige över 159 kr för privatpersoner.
"Chinas Eliten wollen siegen und siegen lernen. Die Besten der Besten werden auf ein neues Ziel getrimmt. Der Drache setzt an zum Sturm auf den Westen." Gleich der einführende Kommentar des Dokumentarfilms "Wissen ist Macht - Chinas neue Eliten" (2006) von Andrea Hauner und Peter Bardehle macht die zentrale Botschaft deutlich: Nimm dich in Acht, lieber Westen, vor dem Reich der Mitte. Der Film liefert Informationen über die Elitebildung an Chinas Hochschulen und ihre Verquickungen mit Politik und Wirtschaft. Anhand des CDA-Modells (Critical Discourse Analysis) von Norman Fairclough unternimmt Dr. phil. Wei Zhuang eine kritische Diskursanalyse der Dokumentation. Dieses Modell fußt auf drei unterschiedlichen Dimensionen: der textuellen, der diskursiven sowie der soziokulturellen Praxis. Auf eindrucksvolle Weise wird die hinter filmischen Diskursen verborgene Ideologie- und Machtausübung exemplarisch aufgezeigt.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Ideologie- und Machtausübung im filmischen Diskurs
  2. +
  3. Sichtbar Machen

De som köpt den här boken har ofta också köpt Sichtbar Machen av Elisabet Büttner (häftad).

Köp båda 2 för 568 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av Wei Zhuang

  • Intellectual Property Rights and Climate Change

    Wei Zhuang

    As the world confronts global warming, there is a growing consensus that the TRIPS Agreement could be a more effective instrument for mitigating climate change. In this innovative work, Wei Zhuang systematically examines the contextual elements th...