Emil Nolde (inbunden)
Fler böcker inom
Format
Inbunden (Hardback)
Språk
Engelska
Antal sidor
80
Utgivningsdatum
2014-01-21
Upplaga
2
Förlag
DuMont Literatur und Kunst Verlag GmbH & Co KG
Medarbetare
Ring, Christian (ed.)
Illustratör/Fotograf
30 farbige Abbildungen
Illustrationer
30 colour illustrations; 30 colour illustrations
Dimensioner
185 x 150 x 10 mm
Vikt
580 g
Antal komponenter
1
Komponenter
,
ISBN
9783832194826
Emil Nolde (inbunden)

Emil Nolde

Blumen / Flowers

(1 röst)
Inbunden Engelska, 2014-01-21
219
Tillfälligt slut – klicka "Bevaka" för att få ett mejl så fort boken går att köpa igen.
Finns även som
Visa alla 1 format & utgåvor
Blumen und Gartenmotive finden sich fast durchgehend in Noldes Werk. Mit seinen Blumenaquarellen hat Emil Nolde jedoch erst um 1918/1920 begonnen; sie reichen von Darstellungen einzelner Blüten, von sorgsam arrangierten Stillleben, bewegten Blütenreigen, von gestaffelten Großgebilden in wenigen, kräftigen Farbklängen bis zu flächig dichten, bunt gewobenen Teppichen. Die großzügige, sichere Handhabung der Technik, die ungebrochene Frische und Intensität der reinen Farben, ihr rascher, voller Auftrag, die fließenden Übergänge und zufälligen Verläufe entsprechen der Eigenart der Motive, den lebendigen Strukturen der Blüten und Blätter sowie dem jeweiligen Charakter ihrer besonderen Farbigkeit. Dreißig dieser Blumenaquarelle werden nun erstmals im kleinen Geschenkbuchformat veröffentlicht. . Das Geschenkbuch in hochwertiger Ausstattung. Mit bisher unveröffentlichten Bildern. Große Nolde-Retrospektive im Frankfurter Städel Museum, 5. März - 15. Juni 2014
Visa hela texten

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av Christian Ring

  • Nolde : färgstormar

    Karin Sidén, Catrin Lundeberg, Christian Ring

    Den tyske konstnären Emil Nolde (1867-1956) var »expressionismens store färgmagiker«. Hans målningar är som färgstormar, hans akvareller glöder av intensitet. Nolde var bondsonen som inte fick måla, men barndomens egenartade landskap i de dansk-ty...

  • Gustav Pauli und die Hamburger Kunsthalle

    Christian Ring, Hamburger Kunsthalle, Hermann Reemtsma Stiftung

    Gustav Pauli (1866-1938) zahlt zu den wichtigsten Museumsdirektoren des 20. Jahrhunderts. Nach dem Tode Alfred Lichtwarks ubernahm er 1914 das Direktorat der Hamburger Kunsthalle. Bis zur seiner Entlassung durch die Nationalsozialisten 1933 verfas...