Familienexterne Unternehmensnachfolge (häftad)
Fler böcker inom
Format
Häftad (Paperback / softback)
Språk
Tyska
Antal sidor
337
Utgivningsdatum
2009-10-27
Upplaga
2010 ed.
Förlag
GWV Fachverlage GmbH
Originalspråk
German
Medarbetare
Schefczyk, Prof Dr Michael (foreword)
Illustratör/Fotograf
Dissertation 39 schw-w Abb, 80 schw-w Tab TU Dresden
Illustrationer
Bibliography; 80 Tables, black and white; 39 Illustrations, black and white
Dimensioner
210 x 148 x 19 mm
Vikt
427 g
Antal komponenter
1
Komponenter
25:B&W 5.83 x 8.27 in or 210 x 148 mm (A5) Perfect Bound on White w/Gloss Lam
ISBN
9783834920454
Familienexterne Unternehmensnachfolge (häftad)

Familienexterne Unternehmensnachfolge

Eine Empirische Untersuchung UEber Akquisitionen Von Familienunternehmen

Häftad Tyska, 2009-10-27
809
Skickas inom 10-15 vardagar.
Gratis frakt inom Sverige över 159 kr för privatpersoner.
Die Dissertation von Hendrik Weber beschaftigt sich mit der Unternehmensnachfolge bei Familienunternehmen, und zwar speziell mit der Variante, bei der der personelle Wechsel auf der Eigentums- und Fuhrungsebene familienextern erfolgt. Diese Variante wird als Akquisition von Familienunternehmen bezeichnet. Sie wurde in der betriebswirtschaftlichen Forschung seltener betrachtet als eine Kontinuitat innerhalb der Familie, die in Deutschland traditionell als Normalfall der Nachfolge gilt. Hendrik Weber stellt in diesem Zusammenhang die Frage, ob derartige Akquisitionen von groesseren Familienunternehmen durch bestimmbare Erfolgsfaktoren oder andere systematische Besonderheiten gekennzeichnet sind. Damit diese Betrachtung nicht durch Kleinstunternehmen verzerrt wird, bei denen die Hauptleistung durch eine Person erzeugt wird, versteht er unter groesseren Familienunternehmen solche, die als Groessenmerkmale mindestens 1,5 Mio. Umsatz und 5 Mitarbeiter erreichen. Im Zentrum der Arbeit steht die empirische Analyse, in der Hendrik Weber eine Stichprobe von 408 familienexternen Nachfolgefallen deutscher Familienunternehmen untersucht. Betrachtet werden dabei Merkmale auf Seiten des UEbergebers, des Nachfolgers, der Beziehung zwischen beiden, der Unternehmerfamilie und des Unternehmens selbst. Die empirische Analyse wird sachgerecht fundiert und flankiert durch begriffliche, literaturanalytische und Hypothesen bildende Passagen. Hierzu wurden mehr als 600 Quellen ausgewertet und mehrere Vorstudien durchgefuhrt. Bei den Vorstudien handelt es sich um Tiefeninterviews, eine Delphi-Studie, Workshops und zwei Befragungen von M&A-Beratern.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Familienexterne Unternehmensnachfolge
  2. +
  3. Multivariate Lieferantenbewertung

De som köpt den här boken har ofta också köpt Multivariate Lieferantenbewertung av Christian G Janker (häftad).

Köp båda 2 för 1628 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av Hendrik Weber

Övrig information

Dr. Hendrik Weber promovierte bei Prof. Dr. Michael Schefczyk am Lehrstuhl fur Entrepreneurship und Innovation der TU Dresden; er arbeitet in einem international tatigen Beratungsunternehmen.