Vom Gast zum Gastwirt? (inbunden)
Format
Inbunden (hardback)
Språk
Tyska
Antal sidor
448
Utgivningsdatum
2021-09-01
Förlag
Wallstein-Verlag GmbH Verlag und Werbung
Illustratör/Fotograf
ca 10
Illustrationer
ca. 10
ISBN
9783835350229
Vom Gast zum Gastwirt? (inbunden)

Vom Gast zum Gastwirt?

Türkische Arbeitswelten in West-Berlin

Inbunden Tyska, 2021-09-01
406
  • Skickas inom 3-6 vardagar.
  • Gratis frakt inom Sverige över 159 kr för privatpersoner.
Türkische Arbeitswelten - Von der Industrie hin zu Angestelltenverhältnissen, Selbstständigkeit und prekären Beschäftigungen.

Die Arbeitsmigration zählt zu den prägenden gesellschaftlichen Wandlungsprozessen der deutschen Nachkriegsgeschichte. 14 Millionen »Gastarbeiter« kamen zwischen 1955 und 1973 in die Bundesrepublik, etwa 3 Millionen von ihnen kehrten nicht in ihre Heimatländer zurück. Vor allem Türkeistämmige blieben nach dem Anwerbestopp häufiger in Deutschland als die Arbeitskräfte aus anderen Ländern. Wie keine andere Stadt steht Berlin bis heute für die Einwanderung aus der Türkei.
Stefan Zeppenfeld untersucht den Wandel der türkischen Arbeitswelten von ihren Anfängen in den 1960er Jahren bis zur Wiedervereinigung. Ausgehend von der »Gastarbeit« im industriellen Großbetrieb spürt er in seiner Studie am Beispiel West-Berlins dem Übergang in andere Branchen nach. Er zeigt, wie der öffentliche Dienst auch für Migrantinnen und Migranten attraktive Aufstiegsmöglichkeiten eröffnete, zeichnet den schwierigen Weg in die gewerbliche Selbstständigkeit nach und legt illegale Beschäftigungsformen als alternative Verdienstmöglichkeit offen.
Damit bettet der Autor die Geschichte der türkischen Arbeitsmigration in die deutsche Zeitgeschichte ein.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Vom Gast zum Gastwirt?
  2. +
  3. Mein bewegtes Leben als Industriemeister und Gastwirt

De som köpt den här boken har ofta också köpt Mein bewegtes Leben als Industriemeister und Ga... av Roland Aichelberger (häftad).

Köp båda 2 för 585 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »