Psychoanalyse und das gesellschaftlich Unbewusste (häftad)
Format
Häftad (paperback)
Språk
Tyska
Antal sidor
170
Utgivningsdatum
2020-11-01
Förlag
Psychosozial-Verlag
ISBN
9783837930467
Psychoanalyse und das gesellschaftlich Unbewusste (häftad)

Psychoanalyse und das gesellschaftlich Unbewusste

Eine Entmystifizierung psychoanalytischer Konzepte

Häftad Tyska, 2020-11-01
255
  • Skickas inom 3-6 vardagar.
  • Gratis frakt inom Sverige över 159 kr för privatpersoner.
Siegfried Zepf und Dietmar Seel sind sich mit Marx und Engels einig, dass das menschliche Wesen im Ensemble der gesellschaftlichen Verhältnisse zu suchen ist. Sie plädieren dafür, das gesellschaftlich Unbewusste, das sich nach Marx und Engels auf gesellschaftliche Prozesse bezieht, vom gesellschaftlichen Unbewussten, wie es sich bei Freud, Fromm und anderen finden lässt, zu differenzieren.

Die Autoren kritisieren das Verständnis psychoanalytischer Konzepte als Metaphern, das sie Freuds Verwendung der Metapher gegenüberstellen. Sie reflektieren die Positionen Fromms, Devereux', Erdheims, Hoppers und Weinsteins, Bourdieus und Blochs hinsichtlich des gesellschaftlich Noch-Nicht-Bewussten und diskutieren schließlich Konsequenzen, die sich aus dem gesellschaftlich Unbewussten, wie es im historischen Materialismus verstanden und von Marx und Engels vertreten wird, für die Psychoanalyse ergeben. In diesem Zusammenhang betonen sie, dass es nur so lange gerechtfertigt ist, psychoanalytische Konzepte als Metaphern zu bezeichnen, wie verborgen bleibt, dass sich in diesen Konzepten die gesellschaftlichen Verhältnisse in mystifizierter Form präsentieren.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Psychoanalyse und das gesellschaftlich Unbewusste
  2. +
  3. Hedgefonds

De som köpt den här boken har ofta också köpt Hedgefonds av Dieter G Kaiser (inbunden).

Köp båda 2 för 1114 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av författarna